Der Sonntag muss Ruhe-, Feier- und Familientag bleiben!

Rossmann (SPD) lehnt verkaufsoffenen Sonntag als Regel in ganz Deutschland ab  „Der Sonntag muss ein besonderer Tag in Deutschland bleiben.“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. Bestrebungen, den Sonntag als Ruhe-, Feier- und Familientag weiter zu entwerten, lehnt der Abgeordnete klar ab. „Ich unterstütze hier auch die Kirche, die Sportvereine und die Gewerkschaften, die mit Recht auf den Sonntag als besonderen Tag und kulturelles Erbe bestehen.“ In diesem Sinne sieht der Politiker das Projekt der neuen Kieler Landtagsmehrheit, weitere Flexibilisierungen bei den Einkaufszeiten anzugehen, negativ. „Schleswig-Holstein braucht ein Sieben-Tage-Shopping genauso wenig wie andere Regionen unseres Landes“,

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Bauen, bauen, bauen!“

SPD-Politiker besuchten den Appener Schäferhof  Wohnungsnot lässt sich nur durch sozialen Wohnungsbau bekämpfen – das war der Tenor beim Besuch des Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann auf dem Schäferhof in Appen. Die von der Diakonie betriebene Einrichtung kümmert sich mit zurzeit 52 Heimplätzen um Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind. Rainer Adomat, der Leiter des Schäferhofs, die stellvertretende Leiterin Petra Mindermann und Bodo Schröder von der Stiftung Hamburger Arbeiterkolonie stellten gegenüber dem Abgeordneten besonders die veränderte Zusammensetzung in der Gruppe der Wohnungslosen heraus. „Die Betroffenen werden jünger. Der Anteil an Frauen wird größer. Die Wohnungslosen haben zu einem

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Beim Kita-Ausbau bleibt der Bund in der Pflicht!

Rossmann (SPD) fordert weitere Investitionen in Betreuung  Nach dem Beschluss des Bundestages über das Vierte Kita-Investitionsprogramm nimmt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann bereits den nächsten Schritt ins Visier. „Es ist gut, dass sich Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig durchsetzen konnte und dafür gesorgt hat, dass 100.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder bis zum Schuleintritt geschaffen werden können. Auch wenn es den Unions-Parteien nicht gefällt, bleibt der Bund beim qualitativen und beim quantitativen Ausbau der Kinderbetreuung aber weiter in der Pflicht“, betont der Parlamentarier. Gute Angebote der Kindertagesbetreuung seien die Voraussetzung dafür, dass Kinder gleiche Startchancen hätten und die Vereinbarkeit von

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Millionen fürs Kreis Pinneberger Jobcenter

Rossmann: Der Bund fördert Projekte für Langzeitarbeitslose  Die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit ist das Ziel von zwei Programmen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, von denen auch der Kreis Pinneberg profitiert. Darauf hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann aufmerksam gemacht: „Mehr als 3.4 Millionen Euro aus dem Topf ‚Soziale Teilnahme am Arbeitsmarkt‘ und dem ESF-Bundesprogramm fließen in unsere Region.“ Über das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ werden deutschlandweit 20.000 ehemalige Langzeitarbeitslose öffentlich gefördert beschäftigt. „Das Jobcenter des Kreises kann gut anderthalb Millionen Euro aus diesem Topf einsetzen“, berichtet Rossmann Die entsprechenden Projektmittel laufen noch bis Ende 2018. Mehr

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rossmann unterstützt „March for Science“

Auch Helgoländer Forscher machen mit  „Ich freue mich, dass sich auf Helgoland so viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gegen die Verfolgung von Forschung und unabhängiger Wissenschaft engagieren.“ Das schreibt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Ernst Dieter Rossmann, in seinem Grußwort für Organisationen und Teilnehmer des „March for Science“ auf Helgoland. Der Marsch gegen die Unterdrückung und Drangsalierung von Wissenschaftlern und die Zunahme von „alternativen Fakten“ ist eine Aktion, die weltweit am 22. April stattfindet. In Deutschland sind 23 Demonstrationen angemeldet. „Der Schwerpunkt der Insel-Wissenschaft liegt ja in der weltumspannenden Meeresforschung – einer Arbeit, bei der das

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Radtour mit der SPD Tornesch
     1. Juli 2017 14:00
      Kleiner Friedrich, Tornesch
  • Franz Müntefering in Wedel
     4. Juli 2017 17:30
      Wedel, Freyhof
  • Nordgespräch in Westerhorn
     5. Juli 2017 19:00
      Westerhorn, Lindenhof