Rossmann setzt sich für Verkehrswende ein

„Wir brauchen Initiativen für Schiene, Rad und ÖPNV statt neuer CSU-Schildbürgerstreiche“ Der Vorschlag von Bundesverkehrsminister Scheuer, das Motorradfahren mit Maschinen bis 125 ccm jetzt mit geringen Hürden auch für Auto-Führerscheinbesitzer freizugeben, stößt beim Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann auf Widerspruch. „Bundesverkehrsminister Scheuer meint offenbar, er könne mit der scheinbar originellen Idee von seiner Maut-Blamage ablenken. Was wir brauchen, ist aber ein Neustart für eine seriöse Verkehrspolitik statt einer Offensive für CSU-Schildbürgerstreiche.“ Im Zentrum der Verkehrswende sollten Initiativen für Schiene, Rad und ÖPNV stehen. Schon aus Gründen der Verkehrssicherheit sei das neue Scheuer-Projekt abzulehnen, findet Rossmann. „Fahrsicherheit ist beim Motorrad

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Pflege: Bessere Löhne kommen

Rossmann: „Jetzt muss auch der Sozial-Deckel auf den Eigenanteil an den Kosten her“ „Höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen machen den Pflegeberuf speziell für junge Menschen attraktiver. Das ist ein wichtiger Schritt, mehr Fachkräfte für eine menschenwürdige Pflege zu gewinnen.“ Mit diesen Worten hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann die Einigung der Koalitionspartner über das Pflegelöhneverbesserungsgesetz begrüßt. Damit die Kosten letztlich nicht Pflegebedürftige und ihre Angehörigen belasten, mahnt der Sozialdemokrat beim Koalitionspartner gleichzeitig die Zustimmung zu einem weiteren Projekt an: „Als nächster Schritt muss jetzt der Sozial-Deckel für den Eigenanteil der Pflegebedürftigen an den Kosten kommen.“ Ziel des von

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Deutschland braucht eine neue Weiterbildungskultur

Nach Beschluss über Nationale Weiterbildungsstrategie (NWS) drängt Rossmann (SPD) auf weitere Schritte „Was Hänschen nicht lernt, lernt dann eben Hans.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bundestags-Bildungsausschusses, Ernst Dieter Rossmann. „Die Grundlagen dafür werden jetzt mit der Nationalen Weiterbildungsstrategie deutlich verbessert.“ Die „NWS“ ist eine gemeinsame Initiative von Bundesregierung und Sozialpartnern mit dem Ziel, mehr Menschen eine berufliche Weiterbildung zu ermöglichen. „Lebensbegleitendes Lernen und Qualifizierung schaffen Sicherheit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in einer sich wandelnden Arbeitswelt. Weiterbildung ist dabei der Schlüssel dafür, dass die Beschäftigen von heute auch die Arbeit von morgen machen können“, betont Rossmann. „Die

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Klöckner muss bei der Kükentötung einen klaren Schlusspunkt setzen!

Rossmann (SPD) fordert Wandel in der Landwirtschaft Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann macht nach der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur vorübergehenden Fortsetzung des Kükenschredderns weiter Druck auf Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU). „Wir brauchen einen Wandel in der Landwirtschaft. Und für das Ende der Kükentötung muss die Ministerin jetzt einen konkreten Zeitpunkt benennen“, fordert der Politiker. Die SPD habe aus gutem Grund darauf bestanden, das Ende des „Kükenschredderns“ in den Koalitionsvertrag aufzunehmen. „Es geht hier um eine wichtige Frage des Tierschutzes“, sagt Rossmann. „Als zuständiges Kabinettsmitglied ist Klöckner hier in der Pflicht, dem Missstand endlich ein Ende zu machen.“ Landwirtschaftsminister

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Erzieherausbildung auf allen Wegen fördern!

Kreis Pinneberger SPD-Bildungsforum in großer Sorge um den Fachkräftenachwuchs Für den Nachwuchs im Erzieherbereich müssen jetzt alle Kräfte mobilisiert werden. Hierin waren sich der Vorsitzende des Bildungsausschusses des Deutschen Bundestages und SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Pinneberg Ernst Dieter und die Gäste des SPD- Bildungsforums absolut einig. Denn wenn bis zum Jahr 2025 laut dem nationalen Bildungsbericht 300000 Erzieherinnen und Erzieher in Deutschland fehlen, muss wegen der langen Ausbildungszeiten jetzt zusätzlichen Ausbildungsklassen zwingend eingerichtet werden. Die verschiedenen Ausbildungswege, die es jetzt schon in einer breiten Fülle zwischen den Bundesländern gibt, wurden dabei von dem Hamburger Kita-Leiter Patrick Laas, der AWO-Kita Bereichsleiterin

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Diskussion mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik 4. Juli 2019 @ 19:30 - 21:30 Café Schwarz, Breitenburger Straße, Itzehoe

    mit:
    -Siemtje Möller MdB, Mitglied des Verteidigungsausschusses

    Weitere Details anzeigen
  • Wasserturm-Frühstück 11. Juli 2019 @ 09:30 - 11:00 Wasserturm Elmshorn, Jahnstraße, 25335 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • SPD-Kreisparteitag 17. August 2019 @ 10:00 - 16:00 FTSV Fortuna Elmshorn von 1890 e.V., Ramskamp 2a, 25337 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen