Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: Koalition stärkt Familien; So soll die Grundrente funktionieren; Die Arbeit der Zukunft sichern und gestalten – neues Konzept zum Sozialstaat 2025; Ärzte sollen in Zukunft straffrei über Schwangerschaftsabbrüche informieren können. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 03 2019

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion

„Bei der Grundsteuer keinen Popanz aufbauen!“

Rossmann (SPD) verteidigt Reform-Eckpunkte gegen von Abercron (CDU) „Es ist gut, dass sich die Finanzminister von Bund und Ländern über die Parteigrenzen von SPD, CDU und Grünen hinweg auf gemeinsame Eckpunkte für die notwendige Grundsteuerreform geeinigt haben.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. „Es gibt damit eine Konsensgrundlage. Umso weniger kann ich da Panikmache wie vom Kollegen Abercron nachvollziehen.“ Es sei vielmehr sehr zu begrüßen, dass ein Modell angestrebt wird, das bei der Berechnung die Grundstückswerte, das Alter von Gebäuden und die durchschnittlichen Mietkosten berücksichtigen soll, findet Rossmann. Insgesamt habe es auch viel Zustimmung aus den kommunalen Spitzenverbänden

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: SPD-Fraktion begrüßt Ergebnisse der Kohlekommission; Mehr BAföG für mehr Studierende; Pakt für den Rechtsstaat kommt; Kultur auf dem Land stärken. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 02 2019

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion

„Der Azubi-Mindestlohn ist ein Vorteil für alle und stärkt die duale Ausbildung“

Rossmann (SPD) warnt davor, die Mindestvergütung schlecht zu reden  „Die gesetzliche Mindestausbildungsvergütung ist nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit und der Wertschätzung von beruflicher Ausbildung, sondern stärkt auch das duale Ausbildungssystem.“ Diese Auffassung vertritt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bildungsausschusses des Deutschen Bundestages Ernst Dieter Rossmann mit großem Nachdruck. Rossmann: „Es ist sehr bedauerlich, wenn jetzt die gleiche Debatte, die schon zur Verhinderung des gesetzlichen Mindestlohnes ohne realen Hintergrund und ohne Erfolg geführt worden ist, bei der Berufsausbildung erneut bemüht wird.“ Eine zu große Spreizung bei den Ausbildungsvergütungen und eine absolut unzureichende Vergütung in manchen Bereichen dürften nicht

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich, Wahlkreis

„Beim ‚Land der Ideen‘ jetzt bewerben!“

Rossmann (SPD) ruft Kreis Pinneberger Firmen und Einrichtungen zur Teilnahme auf  „Noch bis zum 12. Februar können Projekte zum Thema Bildung und Arbeit der Zukunft beim Wettbewerb ‚Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen‘ eingereicht werden.“ Darauf hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann aufmerksam gemacht. „Am einfachsten geht dies direkt im Internet auf der Seite ‚ausgezeichnete-orte.de‘. Ich würde mich freuen, wenn es auch aus dem Kreis Bewerbungen gäbe.“ Der Wettbewerb der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank steht unter dem Motto „digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Bildung und Arbeit in Deutschland und Europa”. Gesucht werden

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Für Sie in Berlin:
Als Bundestagsabgeordneter vertrete ich in Berlin die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger d­er­ ­­Bundesrepublik und insbesondere der Menschen meines Wahlkreises Pinneberg.

Mit der SPD mache ich im Bundestag entschlossen gute Politik, um in der Bildung für gleiche Chancen zu kämpfen, für mehr und bessere Bildungs- und Betreuungsangebote zu sorgen, eine ausreichende Bildungsfinanzierung zu gewährleisten und das BAföG zu verteidigen.
Außerdem setze ich mich dafür ein, den Kündigungsschutz zu erhalten, Sozialabbau zu verhindern, erneuerbare Energien zu fördern und eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke zu stoppen.
Meine Funktionen
- Mitglied des Vorstandes der SPD-Bundestagsfraktion (seit Novem­ber 2002)

- Sprecher der SPD-Landesgruppe Schleswig-Holstein (seit April 2002)

- Sprecher der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der SPD-Bundestagsfraktion (seit März 2009)

- Ordentliches Mitglied im Ausschuss Bildung, Forschung­ und Technikfolgenabschätzung (seit 1998)

- Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (seit 1998, mit einer kurzen Unterbrechung)­
Termine
  • Öffentliche Diskussion zur Bundespolitik beim SPD-Ortsverein Lägerdorf 25. Februar 2019 @ 19:30 - 21:30 Restaurant Roseneck, Rosenstraße 24, 25566 Lägerdorf, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Wasserturmfrühstück - Das SPD-Konzept für einen neuen Sozialstaat 7. März 2019 @ 09:30 - 11:00 Wasserturm Elmshorn, Jahnstraße, 25335 Elmshorn, Deutschland

    Mit:
    Ernst Dieter Rossmann MdB
    und Siegrid Tenor-Alschausky, Vorsitzende SoVD Kreis Pinneberg

    Weitere Details anzeigen
Die Fraktion erklärt:
Der Bundestag für Kinder + Jugendliche
banner_mitmischen

banner_mitmischen