Das Gute-Kita-Gesetz macht frühkindliche Bildung zur nationalen Aufgabe

Rossmann sieht Chancen auf mehr Beitragsfreiheit auch im Kreis Pinneberg Ein „Meilenstein“ – so bewertet der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann das Gute-Kita-Gesetz, das Bundesfamilienministerin Franziska Giffey kürzlich vorgelegt hat. Erneut engagiert sich der Bund in der Förderung der frühkindlichen Bildung und stellt bis 2022 insgesamt 5,5 Milliarden Euro zusätzlich zur Verfügung. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert“, freut sich der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. „Mit dem Gute-Kita-Gesetz verstärken wir die Grundlagen für gute Bildung und Betreuung von Anfang an – und zwar unabhängig vom Geldbeutel der

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Rossmann begrüßt Betriebsräte aus dem Kreis Pinneberg im Bundestag

Unter dem Motto „Arbeitszeit – Lebenszeit“ hat die SPD-Bundestagsfraktion ihren traditionellen Dialog mit Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland fortgesetzt. Die Betriebs- und Personalrätekonferenz fand in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt. Im Berliner Reichstagsgebäude diskutierten Expertinnen und Experten aus Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik mit über 270 Betriebs- und Personalräten am Montag, den 24. September 2018, die aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr die moderne Arbeitszeitpolitik. Unter den Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet waren auch Betriebsräte aus dem Kreis Pinneberg. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten und Ausschussvorsitzenden für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung,  Dr. Ernst Dieter

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: Bundeshaushalt 2019: Familien und Mieter werden gestärkt, Infrastruktur verbessert; Nahles: Dieser Haushalt stärkt das Vertrauen in unsere Demokratie; Mehr Schutz für Mieter vor Spekulation und Abzocke. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 13 2018

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion

Die deutsche Forschungspolitik findet weltweit Anerkennung

Rossmann leitet Delegationsreise des Forschungsausschusses des Deutschen Bundestages in die USA Ganz im Zeichen des wissenschaftlichen Nachwuchses stand die Delegationsreise von Bildungs- und Forschungspolitkern/-innen aus dem Deutschen Bundestag, die kürzlich vom Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Ernst Dieter Rossmann in die USA geführt wurde. Washington, New York und Boston waren die Stationen, bei denen es sowohl um die Forschungsinfrastruktur und die wissenschaftlichen Arbeitsmöglichkeiten im Vergleich der USA und Deutschland ging als auch um die Möglichkeiten für junge Forscherinnen und Forscher, über Start-Ups und in Unternehmen zur Umsetzung ihrer Produkte zu kommen. Auch die

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Helgoland ohne Postbank? Rossmann hakt nach!

Besorgte Helgoländer Bürger haben sich an den Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann gewandt, weil die Deutsche Post und die Postbank ihre Serviceleistungen auf der Insel deutlich einschränken wollen. Nach bestätigten Informationen will die Deutsche Post ihren zentralen Schalter im Unterland schließen und nur den Schalter im Zollamt aufrechterhalten, der allerdings verkürzten Öffnungszeiten hat. Hinzu kommt, dass die Postbank keine Serviceleistungen mehr auf Helgoland anbieten will. Rossmann: „Für die Helgoländer, die Filialkunden bei der Postbank sind, kann dieses bedeuten, dass sie mit ihrem Konto wechseln müssen.“ Rossmann kann die Sorge der Helgoländer gut nachvollziehen und wird sich an die

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Für Sie in Berlin:
Als Bundestagsabgeordneter vertrete ich in Berlin die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger d­er­ ­­Bundesrepublik und insbesondere der Menschen meines Wahlkreises Pinneberg.

Mit der SPD mache ich im Bundestag entschlossen gute Politik, um in der Bildung für gleiche Chancen zu kämpfen, für mehr und bessere Bildungs- und Betreuungsangebote zu sorgen, eine ausreichende Bildungsfinanzierung zu gewährleisten und das BAföG zu verteidigen.
Außerdem setze ich mich dafür ein, den Kündigungsschutz zu erhalten, Sozialabbau zu verhindern, erneuerbare Energien zu fördern und eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke zu stoppen.
Meine Funktionen
- Mitglied des Vorstandes der SPD-Bundestagsfraktion (seit Novem­ber 2002)

- Sprecher der SPD-Landesgruppe Schleswig-Holstein (seit April 2002)

- Sprecher der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der SPD-Bundestagsfraktion (seit März 2009)

- Ordentliches Mitglied im Ausschuss Bildung, Forschung­ und Technikfolgenabschätzung (seit 1998)

- Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (seit 1998, mit einer kurzen Unterbrechung)­
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.

Die Fraktion erklärt:
Der Bundestag für Kinder + Jugendliche
banner_mitmischen

banner_mitmischen