Die Autokraten, der autoritäre Charakter und der Kampf um Liberalität, Weltoffenheit und Humanität

Ein Meinungsbeitrag von Ernst Dieter Rossmann und Behrang Samsami für die Zeitschrift „spw“ 3/2017 Die gestohlenen Hoffnungen, die Vereinfacher und die Verarbeitungs- und Gestaltungskompetenz Die großen Autokraten dieser Welt wie ihre geistesverwandten Möchtegern-Adepten in Europa haben eines gemeinsam: Eine krasse Vereinfachung der komplexer werdenden Welt. Gegen die Globalisierung setzen sie Nationalismus und Abschottung ihres Landes. Statt humaner konstruktiver Lösungen für den Umgang mit Migration und die Förderung von Integration, kehren sie den Wert von Heimat und Region gegen Ausländer, andere Religionen und das Fremde an sich. Statt neue zukunftsfähige Wege einzuschlagen, richten sie die Hoffnung vieler Menschen auf eine Restauration

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Rossmann überregional

Europa bilden

Die EU hat sich fünf Zukunftsprojekte vorgenommen. Aber eines fehlt in der Reihe. Ideen dafür gäbe es genug Ein Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann für die Frankfurter Rundschau, 01.07.2017 War es das schon? In dichter Folge hat die Europäische Kommission in den letzten Monaten fünf strategische Reflexionspapiere vorgestellt, die der großen europäischen Idee und dem Zusammenspiel der Staaten und Institutionen in der EU neue Impulse geben und sie strategisch bündeln sollten. Mit einem Weißbuch zur sozialen Dimension wurde im April der Anfang gemacht. Globalisierung und Migration, Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion, europäische Verteidigung waren die Zwischenstationen und am 28. Juni

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Rossmann überregional

Vorwärts-Interview: Investitionen in Bildung – Warum die Unterstützung finanzschwacher Kommunen nicht reicht

Ab Juli darf der Bund finanzschwache Kommunen im Bildungsbereich unterstützen. Ein wichtiger Schritt für mehr Chancengerechtigkeit, sagt Bildungspolitiker Ernst Dieter Rossmann. Doch die SPD will dauerhaft Geld für mehr Ganztagsschulen, Schulsozialarbeit und Digitalisierung. Anfang Juni hat der Bundestag die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern neu geregelt. Auf Druck der SPD wurde das seit 2006 geltende Kooperationsverbot bei der Bildung aufgebrochen. Unter welchen Bedingungen darf der Bund nun Bildungseinrichtungen finanziell unterstützen? Der Bund darf nach der Grundgesetzänderung jetzt Bildungseinrichtungen fördern, wenn diese in finanzschwachen Kommunen liegen. Das ist ein wichtiger Schritt für mehr Chancengleichheit. Konkret: Ab dem 1. Juli können jetzt

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Mein Thema: Bildung und Forschung, Rossmann überregional

Da ist sie wieder, die Bildungs-Merkel

Plötzlich schwadroniert die Bundeskanzlerin von Bildungsoffensiven, Ganztagsprogrammen und Milliarden für die Schulen. Als ginge sie das Mauern ihrer Partei beim Kooperationsverbot nichts an. Mein Gastbeitrag für den Blog des Wissenschafts- und Bildungsjournalisten Jan-Martin Wiarda: https://www.jmwiarda.de/2017/06/07/da-ist-sie-wieder-die-bildungs-merkel/

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Rossmann überregional

Die EU braucht mehr Erasmus

Beitrag von Ernst Dieter Rossmann im Tagesspiegel vom 17.5.2017, S. 26 Die Zukunft liegt in einer Bildungs-, Forschungs- und Innovationsgemeinschaft Das gibt Hoffnung für Europa. Die junge, nachwachsende Generation im Westen wie im Osten Europas steht dazu, dass ihre Länder in der EU verbleiben und sie will sich ihre europäischen Wahrheiten und Werte nicht durch Populismus und Nationalismus nehmen lassen. Dieser idealistische Anspruch des „Pulse of Europe“ muss jetzt auch im Zentrum der Europa-Politik ankommen. Weshalb nur war die EU-Kommission bei der Vorlage ihres Weißbuches zur Entwicklungsperspektive für das Europa 2025 so borniert, die Zukunftsdimension von Bildung und Innovation zwar

Veröffentlicht in Rossmann überregional
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.