100 Jahre Volkshochschulen: Elmshorn beim Festakt mittendrin

Feierstunde in der Frankfurter Paulskirche mit Teilnehmern aus der Krückaustadt Viel Prominenz aus Regierung, Parlamenten, Bildung und Zivilgesellschaft und zahlreiche Volkshochschulaktivistinnen und -Aktivisten tummelte sich jetzt beim Festakt zum hundertjährigen Bestehen der deutschen Volkshochschulen in der traditionsreichen Paulskirche in Frankfurt am Main. Und mittendrin bei den 600 Gästen: Drei Elmshorner! Zum einen der Vorsitzende des Deutschen Volkshochschulverbands (DVV), Ernst Dieter Rossmann, der eine der Festreden hielt. Zum anderen: Tetyana Frank und Jürgen Melchert von der VHS Elmshorn. In allen Reden – von der Begrüßung durch Oberbürgermeister Peter Feldtmann über die Ansprache der DVV-Präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer bis zur vielbeachteten Festrede von

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Knotenstudie: Zu wenig Neues von Ferlemann

Rossmann (SPD): „Vierte Kante in Elmshorn darf nicht auf die lange Bank geraten“ „Nichts Genaues weiß man nicht.“ Auf diesen Nenner bringt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann die Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs im Verkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), auf seine Abgeordnetenfrage zum Stand der Studie zum „Planfall Knoten Hamburg“. „Nachdem die Veröffentlichung der Ergebnisse schon x-mal verschoben worden ist, wird sie nun für ‚demnächst im Internet‘ angekündigt“, berichtet der Abgeordnete. „Ich bin richtig sauer.“ Zwar sei es nach wie vor zu begrüßen, dass die Hamburger Knotenprojekte in den Vordringlichen Bedarf des Bedarfsplans Schiene aufgestiegen seien. „Aber die wichtigen

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Bei der Grundsteuer keinen Popanz aufbauen!“

Rossmann (SPD) verteidigt Reform-Eckpunkte gegen von Abercron (CDU) „Es ist gut, dass sich die Finanzminister von Bund und Ländern über die Parteigrenzen von SPD, CDU und Grünen hinweg auf gemeinsame Eckpunkte für die notwendige Grundsteuerreform geeinigt haben.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. „Es gibt damit eine Konsensgrundlage. Umso weniger kann ich da Panikmache wie vom Kollegen Abercron nachvollziehen.“ Es sei vielmehr sehr zu begrüßen, dass ein Modell angestrebt wird, das bei der Berechnung die Grundstückswerte, das Alter von Gebäuden und die durchschnittlichen Mietkosten berücksichtigen soll, findet Rossmann. Insgesamt habe es auch viel Zustimmung aus den kommunalen Spitzenverbänden

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Breitband: Der Zweckverband Marsch und Geest sorgt für Tempo

Rossmann (SPD) informiert sich bei Verbandschef Neumann in Heist  „Wir kommen jetzt gut voran.“ Das konnte Heists Bürgermeister Jürgen Neumann (CDU) jetzt beim Informationsbesuch des Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten  Ernst Dieter Rossmann berichten. Das Gemeindeoberhaupt ist auch Chef des Zweckverbands Breitband Marsch und Geest (ZBMG), der sich um den Breitbandausbau mit einem modernen Glasfasernetz in 17 Kreis Pinneberger Gemeinden und dem Segeberger Ort Lentföhrden kümmert. Endlich hätten die Bagger grünes Licht, erfuhr Rossmann. Zuvor hatte der Boom der Baubranche die Maßnahmen ins Stocken gebracht, da es sich schwierig gestaltete einen Generalunternehmer für die Tiefbauarbeiten zu finden. Der Bundestagsabgeordnete zollte Neumann jetzt

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Mehr Information, mehr Rechtssicherheit – ein guter Schritt“

Rossmann (SPD) betont Fortschritte durch Kompromiss zum Paragrafen 219a Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann hat den Kabinettsbeschluss zur Änderung des umstrittenen Paragrafen 219a als gutes Etappenergebnis begrüßt. „Für Frauen, die sich über die Möglichkeit zum Schwangerschaftsabbruch informieren wollen, gibt es deutlich vereinfachte Wege. Und für Ärztinnen und Ärzte mehr Rechtssicherheit. Das ist ein guter Schritt vorwärts.“ Ziel der SPD bleibe es weiterhin, den Paragrafen abzuschaffen, betont Rossmann. „Es ist ärgerlich, dass sich in der Union in dieser Frage wieder einmal die Ultra-Konservativen durchgesetzt haben“, macht der Abgeordnete deutlich. „Aber vor diesem Hintergrund stand im Vordergrund, klare Regeln für

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Öffentliche Diskussion zur Bundespolitik beim SPD-Ortsverein Lägerdorf 25. Februar 2019 @ 19:30 - 21:30 Restaurant Roseneck, Rosenstraße 24, 25566 Lägerdorf, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Wasserturmfrühstück - Das SPD-Konzept für einen neuen Sozialstaat 7. März 2019 @ 09:30 - 11:00 Wasserturm Elmshorn, Jahnstraße, 25335 Elmshorn, Deutschland

    Mit:
    Ernst Dieter Rossmann MdB
    und Siegrid Tenor-Alschausky, Vorsitzende SoVD Kreis Pinneberg

    Weitere Details anzeigen
Ansprechpartner

Bundespolitische Themen

Anna Alexandrakis

Tel.: 030/227-73447
Fax: 030/227-76318
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@bundestag.de

Wahlkreisbezogene Themen

Jens von Häfen

Tel.: 04101/200639
Fax: 04101/553665
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@wk.bundestag.de
Pressefotos

Rossmann_Ernst-Dieter_2013


Rossmann2007