Digitalpakt Schule kommt politisch voran

homework-3235100_1920

Rossmann fordert ein dauerhaftes Sondervermögen Mit einem Sondervermögen „Digitale Infrastruktur“ in Höhe von 2,4 Milliarden Euro sieht der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bildungsausschusses des Deutschen Bundestages Ernst Dieter Rossmann einen ersten Durchbruch für die Unterstützung der Schulen bei der Verbesserung der digitalen Infrastruktur geschafft. Rossmann: „Nachdem die CDU-Minister in der alten Koalition viel zu lange auf der Bremse gestanden haben, geht die Sache jetzt mit dem SPD-Finanzminister Scholz und der CDU-Bildungsministerin Karliczek deutlich voran. Das Sondervermögen bekommt bereits in diesem Jahr 2,4 Mrd. Euro und die notwendige Grundgesetzänderung hat das Bundeskabinett auch endlich auf den Weg gebracht.“ Der

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Mein Thema: Bildung und Forschung, Pressebereich

Unterstützung für Schulen in besonderen sozialen Lagen

Rossmann fordert mehr Engagement von Bund und Ländern „Da muss jetzt mehr Engagement von Bund und Ländern her, damit dieses wichtige Projekt zur Stärkung der Schulen nicht versandet.“ Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung und SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Pinneberg Ernst Dieter Rossmann ist jedenfalls sehr unzufrieden damit, wie schleppend die Vorbereitungen von Bund und Ländern für ein gemeinsames Sonderprogramm zur Förderung von Schulen in benachteiligten sozialen Lagen erfolgen. Ein solches Programm ist auf Initiative des SPD-Bildungspolitikers ausdrücklich im Koalitionsvertrag zwischen CDU, SPD und CSU verankert worden und soll nach dem Vorbild des Programms zur Förderung leistungsstarker und

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Gelingende Integration braucht den Bundesinnenminister

Rossmann (SPD) wirbt für weitere konkrete Initiativen „Hier irrt der CDU-Kollege. Im Koalitionsvertag von CDU, SPD und CSU ist nicht beschlossen, dass es einen privaten Masterplan von Herrn Seehofer geben soll, sondern der Koalitionsvertrag enthält ein vier Teile umfassendes Kapitel unter der Überschrift ‚Zuwanderung steuern – Integration fordern und unterstützen‘ mit sehr konkreten Verabredungen zum Thema Gelingende Integration.“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann wirbt deshalb für eine sachgerechte Umsetzung und Weiterentwicklung der Vorhaben des Koalitionsvertrages. Wenn der zuständige Bundesinnenminister, der eben auch Bundes-Integrationsminister sei, diesen gleichwertigen Teil des Koalitionsvertrages in seinem „Privatplan“ aber im Wesentlichen ignoriere, dann müsse

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Wasserschutz beginnt im Haushalt

Freuten sich über das gemeinsame Projekt PANaMa von AZV-Auszubildenden und Elmshorner Anne-Frank-Schülern: AZV-Vorsteherin Christine Mesek und die SPD-Politiker Ernst Dieter Rossmann, Thomas Hölck und Dietmar Voswinkel.

Bei AZV-Besuch fordern SPD-Politiker Medikamenten-Rücknahmepflicht für Apotheken „Medikamente gehören nicht in die Toilette“ – was eigentlich eine Selbstverständlichkeit ist, wird längst nicht in allen Haushalten praktiziert. Das erfuhren jetzt die SPD-Politiker Ernst Dieter Rossmann MdB, Thomas Hölck MdL und Dietmar Voswinkel, Vorsitzender der SPD Holm-Hetlingen, beim Informationsbesuch beim AZV Südholstein. Für den Verband, bei dem immer auch über den Tellerrand geblickt wird, ist das ein wichtiges Zukunftsthema. Den Abwasserexperten macht dabei zu schaffen, dass medizinische Präparate und ihre Abbauprodukte von normalen kommunalen Kläranlagen nicht beseitigt werden können. SPD-Bundestagsabgeordneter Rossmann konnte im Gespräch mit Verbandsvorsteherin Christine Mesek dabei berichten, dass diese

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Tür an Tür mit Andrea Nahles

Rossmann-Gruppe besucht die Hauptstadt Jeder sollte einmal die Gelegenheit haben, einen Blick hinter die Kulissen der Bundespolitik zu werfen. 48 Personen waren daher der Einladung des Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann gefolgt, sich das politische Treiben in der Hauptstadt aus nächster Nähe anzusehen. Drei Tage lang erkundete die Gruppe das politische Zentrum der Stadt, wobei neben dem aktuellen politischen Geschehen auch die Spuren der deutschen Geschichte während der Zeit des Dritten Reiches erkundet wurden. Rossmann: „In Zeiten, in denen rechte Kräfte in Deutschland und Europa an Aufwind gewinnen, ist es besonders wichtig, dass wir mit Blick auf unsere

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Wochenmarkttour Barmstedt 23. August 2018 @ 08:30 - 10:30 Barmstedt, 25355 Barmstedt, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Wochenmarkttour Schenefeld 23. August 2018 @ 11:00 - 13:00 Schenefeld, 22869 Schenefeld, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Frühverteilung am Bahnhof Wedel 24. August 2018 @ 06:30 - 07:30 Wedel, 22880 Wedel, Deutschland

    Teilnehmer:

    - Lothar Barop, Ortsvereinsvorsitzender
    - Thomas Hölck, MdL
    - Ernst Dieter Rossmann, MdB

    Weitere Details anzeigen
Ansprechpartner

Bundespolitische Themen

Anna Alexandrakis

Tel.: 030/227-73447
Fax: 030/227-76318
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@bundestag.de

Wahlkreisbezogene Themen

Jens von Häfen

Tel.: 04101/200639
Fax: 04101/553665
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@wk.bundestag.de
Pressefotos

Rossmann_Ernst-Dieter_2013


Rossmann2007