Kolumne Uetersener Nachrichten: Bildungsförderung für alle

Liebe Mitbürgerinnen und Bürger! Natürlich freue ich mich darüber, dass ich wieder als Volksvertreter für den Kreis Pinneberg arbeiten kann. Ich will dies weiter gerne mit der gleichen Kraft und Energie und Kompetenz tun, für die ich auch in der Vergangenheit zwar nicht alle Stimmen, aber Anerkennung und auch kritischen Zuspruch von vielen Menschen parteiübergreifend bekommen habe. Herzlichen Dank dafür. Konkrete Anliegen für unsere Region gibt es genug, z.B. die weiteren Verbesserungen bei den Verkehrswegen (Schienenausbau und Fahrplandichte; mehr Qualität bei den Fahrradwegen; Anbindung über die A 23; Pinnau-Ausbaggerung und Deichschutz); die Belange der sozialen Absicherung (Wohnungsversorgung; Mietpreisbremse; 2. Arbeitsmarkt

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Neue Ortsvereinsvorsitzende für die SPD Elmshorn

Alle zwei Jahre wählt die SPD-Elmshorn einen neuen Vorstand. Am 14. Oktober 2017 hat diese Wahl stattgefunden. Nachdem Ernst Dieter Rossmann erklärt hatte nach 36 Jahren Ortsvereinsvorsitz nicht wieder kandidieren zu wollen, wählte die Versammlung Beate Raudies mit 93% der abgegebenen Stimmen zur neuen Vorsitzenden der Elmshorner SPD. Die Landtagsabgeordnete – sie sitzt seit 2012 im Kieler Landtag – skizzierte zuvor ihre Stationen in der SPD, die 1986 zunächst mit einem bürgerlichen Mandat in der Fraktion begannen. Es folgten die Wahl zur Stadtverordneten im Alter von gerade 24 Jahren. In den letzten 10 Jahren vor dem ersten Gewinn des Direktmandates

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rolle rückwärts bei Leichter Sprache ist ein fatales Signal!

„Besser machen – nicht abschaffen und ins Internet abschieben!“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete im Hinblick auf die Initiative der schwarz-gelb-grünen Landesregierung, die Leichte Sprache wieder aus den Wahlunterlagen in Schleswig-Holstein zu verbannen. „Aus der in Teilen berechtigten Kritik müssten jetzt die richtigen Lehren gezogen werden. Die Leichte Sprache an dieser Stelle wieder abzuschaffen, ist auf jeden Fall die falsche.“ Rossmann ist bildungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und im Ehrenamt Vorsitzender des Deutschen Volkshochschulverbandes, der sich stark in der Alphabetisierung engagiert. „Wir haben in Deutschland rund 7,5 Millionen funktionale Analphabeten. Das sind Menschen, die wir – wie auch diejenigen mit

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

14 Gedanken zur Situation der SPD 2017: Worauf es jetzt ankommt!

Wie schaffen wir es wieder eine starke Volkspartei zu werden? Darüber habe ich mir in den letzten Monaten und vor allem Wochen nach der Bundestagswahl Gedanken gemacht, die Sie im Folgenden lesen können. Selbstbewusstsein in der Niederlage Die SPD muss Selbstbewusstsein in der Niederlage zeigen. Keine Kassandra – Rufe, keine Wehleidigkeit, keine Selbstauflösung. Wir haben Geschichte, wir stehen mehr als jede andere Partei  in Deutschland für Fortschritt und Demokratie. Wir haben eine Mission. Linke Volkspartei, Fortschrittsideen und Optimismus  Die SPD ist  linke Volkspartei und Wertepartei. Die SPD ist zugleich soziale Interessenspartei für die breite Bevölkerung in den unteren und mittleren

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Appell zur Zukunft von Innovationsstrategien muss Maßstab für die kommenden Jahre sein

Ernst-Dieter Rossmann, bildungs- und forschungspolitischer Sprecher: Der Appell der Wissenschafts- und Forschungsorganisationen sowie der Industrieverbände für strategisches Handeln in der Innovationspolitik ist ein wegweisender Anstoß für die Behandlung von Zukunftsthemen und Strukturfragen in der Hochschul- und Forschungspolitik in der anstehenden Legislaturperiode. „Wirtschaft, Bund und Länder müssen sich gemeinsam verpflichten, die Ausgaben für Wissenschaft und Forschung bis 2025 auf 3,5 Prozent des BIP zu steigern. Insbesondere die Anregungen zum Ausbau der Programmförderung für den Mittelstand, zur Stärkung der anwendungsnahen Forschung und die neuen Instrumente für den Technologie- und Wissenstransfer sind richtungsweisend. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist dabei unverzichtbar, die Hochschulen als Kernelement

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Deutschland nach der Wahl - Wasserturmfrühstück 14. November 2017 @ 09:30 - 11:30 Wasserturm Elmshorn, Jahnstraße, 25335 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Mehr Zeit und Geld - die Tarifforderungen der IG Metall 16. November 2017 @ 19:00 - 21:00 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
Ansprechpartner

Bundespolitische Themen

Anna Alexandrakis

Tel.: 030/227-73447
Fax: 030/227-76318
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@bundestag.de

Wahlkreisbezogene Themen

Jens von Häfen

Tel.: 04101/200639
Fax: 04101/553665
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@wk.bundestag.de
Pressefotos

Rossmann_Ernst-Dieter_2013


Rossmann2007