Berufliche Schulen bald ohne Lehrer?

Rossmann schlägt Alarm Laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung geht bis zum Jahr 2030 fast die Hälfte der bundesweit rund 125.000 Berufsschullehrkräfte in den Ruhestand. Gleichzeitig werden kurzfristig für das Jahr 2020 4.000 neue Berufsschullehrkräfte benötigt. Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann, der auch Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung ist, macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass es aktuell immer weniger Absolventen für berufliche Schulen und berufliche Fächer im Sekundarbereich II bei den Lehramtsstudierenden gibt. Rossmann: „Wenn man bedenkt, dass die Ausbildung der Lehrkräfte des Berufschulwesens zwischen sieben und acht Jahren braucht, muss jetzt heftig Alarm geschlagen

Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Elbefonds: Rossmann dringt auf Zeitplan für Mittelfreigabe

„Hamburgs Senat muss sagen, wann es endlich losgeht“ „Als der Bundesverkehrsminister den Startschuss für die Elbvertiefung gegeben hat, hatte ich eigentlich erwartet, dass in direkter Folge auch die Mittelfreigabe bei der ‚Stiftung Elbefonds‘ erfolgt.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Der Hamburger Senat habe immer wieder betont, zu seinen Verpflichtungen zu stehen und die kleinen Unterelbehäfen beim Kampf gegen die Versandung zu unterstützen. „Das stelle ich nicht in Abrede. Ich möchte aber endlich wissen, wann es denn nun losgeht“, drängt der Politiker. In einem Brief an den zuständigen Staatsrat, Torsten Sevecke hat Rossmann jetzt die Vorlage eines

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rossmann will mehr Bildungsgerechtigkeit

„Nach neuem Teilhabepaket die Kindergrundsicherung schnell angehen“ „Der August ist in diesem Jahr ein guter Monat für die Bildung.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Neben Verbesserungen bei der Ausbildungsbeihilfe und dem BAFöG treten zum Monatswechsel auch deutlich verbesserte Regelungen beim Bildungs- und Teilhabepaket in Kraft. „Damit kommt richtig Dynamik in die Sache“, findet Rossmann, der auch Vorsitzender des Bundestags-Bildungsausschusses ist. „Diesen Schwung sollten wir nutzen, um nun auch rasch die eigenständige Kindergrundsicherung auf den Weg zu bringen.“ Bei den Leistungen für Bildung und Teilhabe geht es darum, die Chancen für Kinder in der Kita und der

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Das Elmshorner THW ist gut aufgestellt

Rossmann im Sommerbesuch bei der Bundeseinrichtung Die 688 THW-Ortsverbände mit ihren ca. 80 000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern erfüllen im Auftrag der Bundesregierung Aufgaben nach dem Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz und unterstehen dem Bundesinnenministerium. Für den Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann war dieses Anlass, im Rahmen seiner Sommerbesuche in diesem Jahr beim Elmshorner THW zu einem ausführlichen Informationsgespräch mit dem Ortsbeauftragten Edgar Konetzny in den neuen Räumlichkeiten am Geelbeksdamm zusammenzukommen. Mit 130 Mitgliedern, von denen 52 die aktuelle Einsatzbefähigung haben, ist das THW in der größten Stadt des Kreises sehr gut aufgestellt. Auch die Jugendgruppe mit 25 Mitgliedern zeigt die Zukunftsfähigkeit

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Meisterpflicht: Rossmann unterstützt Wiedereinführung

Abgeordneter macht dem Handwerk Mut Wenn es nach dem Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann geht, steht die Meisterpflicht vor einer Renaissance. „Die Abschaffung in vielen Berufen hat sich als Fehler erwiesen. Gerade auch aus bildungspolitischer Sicht müssen wir hier umsteuern“, macht der Vorsitzende des Bundestags-Bildungsausschusses deutlich. Für Rossmann macht insbesondere die negative Entwicklung im Bereich der Ausbildung eine Änderung notwendig. „Die Anhörung der Handwerksorganisationen im Bundestag haben den Eindruck bestätigt, den ich schon aus Gesprächen im Wahlkreis gewonnen hatte: Ohne Meisterbetriebe geht in vielen Branchen die Ausbildung zurück. Das ist gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ein echtes Problem.“ Auch

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Verleihung des Walter-Damm-Preises 15. September 2019 @ 11:00 - 13:00 Bürgerhaus, Hauptstraße 79, 25482 Appen, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Bürgersprechstunde 20. September 2019 @ 15:00 - 17:00 SPD-Kreisbüro, Friedrich-Ebert-Straße 34, Pinneberg

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101-200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen
Ansprechpartner

Bundespolitische Themen

Simon Hennke

Tel.: 030/227-73447
Fax: 030/227-76318
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@bundestag.de

Wahlkreisbezogene Themen

Jens von Häfen

Tel.: 04101/200639
Fax: 04101/553665
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@wk.bundestag.de
Pressefotos

Rossmann_Ernst-Dieter_2013


Rossmann2007