Das Motto muss sein: Nordlicht statt Schlusslicht!

Rossmann (SPD) fordert mehr Tempo bei der Schuldigitalisierung im Norden „Die Landesbildungsministerin muss bei der Digitalisierung der Schulen im Norden endlich zu Potte kommen.“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Der Bildungsexperte, in Berlin Vorsitzender des zuständigen Bundestagsausschusses, moniert, dass die vom Bund für den Digitalpakt bereitgestellten Gelder nicht abgerufen werden. „Neun Bundesländer haben die nötigen Förderbekanntmachungen erarbeitet, zwei weitere sind so gut wie fertig. Und Schleswig-Holstein kämpft statt um einen schnellen Start in die digitale Zeit um die rote Laterne“, sagt Rossmann. „Dabei muss das Motto doch sein: Nordlicht statt Schlusslicht!“ Bei den Mitteln handelt es

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Bei Verkehrsinvestitionen die richtigen Prioritäten setzen!

Rossmann (SPD) fordert Vorfahrt für die Beseitigung des Schienenengpasses Elmshorn-Pinneberg „Wenn es im Rahmen des Klimapaketes des Bundes zusätzliche Mittel für den Verkehrsbereich gibt, muss das Land Schleswig-Holstein die richtigen Entscheidungen für den Einsatz der Gelder treffen.“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Sein Vorschlag: „Wenn die Schiene im Land nachhaltig gestärkt werden soll, muss die Beseitigung des Schienenengpasses Elmshorn-Pinneberg obenan stehen.“ Der Flaschenhals der Trasse durch den Kreis Pinneberg sei gleichermaßen hinderlich für Pendlerverkehr, Personenfernverkehr und Gütertransport in regionalem Maßstab und über die Grenze hinweg bis nach Skandinavien. „Wir haben es in den vergangenen Jahren immer

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rossmann unterstützt Steinburgs Landrat bei Tierschutz

„Bundes- und Länderminister müssen Klarheit schaffen“ „Landrat Torsten Wendt hat meine volle Unterstützung, wenn er weiter Druck auf Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner von der CDU und Landesagrarminister Abrecht von den Grünen macht, damit es bei den Tiertransporten endlich zu einer tiergerechten und nachhaltigen Regelung kommt.“ Das sagt der für den Kreis Steinburg zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann aus Elmshorn. Rossmann lobt den persönlichen Mut des Landrats. „Es verdient Respekt, wenn der Chef einer Kreisverwaltung sich nicht hinter Notwendigkeiten versteckt, sondern in einer so wichtigen Frage wie dem Tierwohl Haltung zeigt!“ Dass die schleswig-holsteinische Landesregierung jetzt allmählich auf die Probleme reagiere, sei nicht

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Radschnellwege: Rossmann für mehr Hilfe vom Bund

„Ausbau der Rad-Infrastruktur ist wichtiger Teil der Verkehrswende“ „Der Bund kann und muss mehr für die Radschnellwege tun!“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann anlässlich der Kreis Pinneberger Planungen für eine solche Verbindung zwischen Elmshorn und Hamburg. „Im Bundeshaushalt sind aktuell 25 Millionen für alle Projekte hinterlegt. Der Bund verpflichtet sich dabei  zu einer Übernahme der Kosten von 75 bis 90 Prozent. Das reicht vorne und hinten nicht.“ Rossmann wirbt in Berlin bereits seit mehreren Jahren dafür, den Aufbau eines Radschnellwegenetzes endlich als echten Baustein der modernen Mobilität zu begreifen. „Es ist gut, dass es inzwischen endlich

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Die Beratungen sind auf gutem Wege“

Rossmann (SPD) wendet sich gegen Umsatzsteuer auf allgemeine Weiterbildung bei den Volkshochschulen und anderen Bildungsträgern „Die EU-Vorgaben zur Neuregelung bei den Umsatzsteuern im Bereich der beruflichen und der allgemeinen Weiterbildung müssen nicht so heiß gegessen werden, wie es bislang im Finanzministerium gekocht worden ist. Es gibt dort noch kein Vertragsverletzungsverfahren der Europäischen Union und die Politik in Deutschland hat damit noch ausreichend Zeit, eine sachgerechte Lösung zu finden.“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bildungsausschusses des Deutschen Bundestages Ernst Dieter Rossmann ist jedenfalls sehr zuversichtlich, dass die Besteuerung von allen Kursen, die über die steuerfreien Kurse der beruflichen Weiterbildung

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Empfang "30 Jahre Mauerfall" 10. November 2019 @ 11:00 - 13:00 SPD-Kreisbüro Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34

    mit Stephan HIlsberg, DDR-Bürgerrechtler, Mitbegründer der SDP

    Weitere Details anzeigen
  • Bildungsforum zur Schuldigitalisierung 19. November 2019 @ 19:00 - 21:00

    mit Kai Vogel MdL, schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

    Weitere Details anzeigen
  • Pflegeforum 5. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00

    mit Cornelia Prüfer-Storcks, Hamburger Gesundheitssenatorin

    Weitere Details anzeigen
Ansprechpartner

Bundespolitische Themen

Simon Hennke

Tel.: 030/227-73447
Fax: 030/227-76318
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@bundestag.de

Wahlkreisbezogene Themen

Jens von Häfen

Tel.: 04101/200639
Fax: 04101/553665
E-Mail:
ernst-dieter.rossmann@wk.bundestag.de
Pressefotos

Rossmann_Ernst-Dieter_2013


Rossmann2007