Klimapaket: SPD setzt Nachbesserung für Pendler mit kleinem Einkommen durch

Rossmann: Kreis Pinneberger profitieren überdurchschnittlich „Wenn die Mobilitätsprämie kommt, ist das eine gute Nachricht für die Kreis Pinneberger.“ Das sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Von der Nachbesserung beim Klimapaket der Bundesregierung profitieren Pendler mit kleinerem Einkommen. „Ich setze mich schon lange dafür ein, dass bei Förderungs- und Entlastungsmaßnahmen auch diejenigen profitieren, die keine Steuern zahlen. Ich freue mich, dass das bei der Pendlerpauschale jetzt der Fall sein wird“, betont der Parlamentarier. „Für Belastungen durch die Maßnahmen für den Klimaschutz muss es einen Ausgleich geben, und zwar nicht mit der Gießkanne, wie es die Grünen und andere wollen, sondern mit

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Faire Arbeitsbedingungen für Paketboten

Rossmann (SPD) unterstützt Groko-Gesetz für bessere Branchen-Regeln  „Der Boom in der Paketbranche darf nicht zu Lasten der Beschäftigten gehen − und auch nicht zu Lasten der Unternehmen, die sich gesetzeskonform verhalten.“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Das  von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) initiierte Paketboten-Schutz-Gesetz der Großen Koalition, sei dafür ein wichtiger Schritt voran. „Der Onlinehandel wächst und mit ihm die Paketbranche. Dabei vergeben die Paketdienstleister einen Teil ihrer Aufträge an Subunternehmer“, erklärt der Parlamentarier die Problematik. „Dass es dabei zu Schwarzgeldzahlung, Sozialleistungs- und Sozialversicherungsbetrug kommt, hat eine bundesweite Razzia des Zolls im Februar 2019 gezeigt: Jedes

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Erstes Jubiläum einer Erfolgsgeschichte

Rossmann (SPD) erfreut über fünf Jahre Mindestlohn Zum fünften Jahrestag der Beschlussfassung über den Mindestlohn hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann eine positive Bilanz gezogen. „Bundesweit haben 3,6 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitiert. Gerade im Schleswig-Holstein, dem Lohnkeller des Westens, war die Einführung ein wichtiger Impuls.“ Zum ersten Jubiläum nimmt der Politiker aber bereits neue Ziele in den Blick. „Zwölf Euro müssen drin sein“, fordert er die Weiterentwicklung des Instruments. Nicht nur die Situation vieler Beschäftigter habe sich verbessert, die erhöhte Binnennachfrage habe auch der Konjunktur im vergangenen halben Jahrzehnt Auftrieb gegeben, betont Rossmann. „Die Horrorszenarien mit Hunderttausenden

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Pflege: Bessere Löhne kommen

Rossmann: „Jetzt muss auch der Sozial-Deckel auf den Eigenanteil an den Kosten her“ „Höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen machen den Pflegeberuf speziell für junge Menschen attraktiver. Das ist ein wichtiger Schritt, mehr Fachkräfte für eine menschenwürdige Pflege zu gewinnen.“ Mit diesen Worten hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann die Einigung der Koalitionspartner über das Pflegelöhneverbesserungsgesetz begrüßt. Damit die Kosten letztlich nicht Pflegebedürftige und ihre Angehörigen belasten, mahnt der Sozialdemokrat beim Koalitionspartner gleichzeitig die Zustimmung zu einem weiteren Projekt an: „Als nächster Schritt muss jetzt der Sozial-Deckel für den Eigenanteil der Pflegebedürftigen an den Kosten kommen.“ Ziel des von

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Den Wandel in der Arbeitswelt gestalten

Betriebsräte aus Wedel zu Gast beim Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten in Berlin „Die Arbeitswelt verändert sich. Aber die Arbeit wird den Menschen nicht ausgehen.“ Diese Kernsätze von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil standen im Zentrum der Betriebs- und Personalrätekonferenz, zu der die SPD-Bundestagsfraktion an diesem Montag Teilnehmende aus der ganzen Bundesrepublik in Berlin empfing. „Die Digitalisierung bedeutet einen enormen Wandel der Arbeitswelt, aber die Arbeit leisten in den allermeisten Fällen immer noch Menschen. Deshalb müssen wir uns fragen, was uns diese Arbeit wert ist. Es kann nicht sein, dass das Arbeitsrecht durch neue Unternehmensformen ausgehöhlt wird und Beschäftigte Opfer von Lohndumping, Ausbeutung und mangelnder

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Bildungsforum zur Schuldigitalisierung 19. November 2019 @ 19:00 - 21:00

    mit Kai Vogel MdL, schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

    Weitere Details anzeigen
  • Der Boden - Bedrohter Helfer gegen den Klimawandel 22. November 2019 @ 20:00 - 21:30 Tornesch, Kleiner Friedrich, Friedrichstr. 2-4

    „Ob im eigenen Garten, unterÄckern und Feldern, Wiesen undWäldern: Es ist der Boden, derdafür sorgt, dass wir essen, atmenund sauberes Wasser trinken können. Mehr noch, wie wir mit ihmumgehen, ist für das globale Klima genauso entscheidend wie dieFrage, womit wir unsere Autosantreiben oder wie wir unserenStrom produzieren.“ Das sagt dieTornescher Autorin SusanneDohrn. In ihrem neuen Buch„Der Boden. Bedrohter Helfer gegen den Klimawandel“ hat sie sich mit diesemThema intensiv auseinandergesetzt.Bei einer gemeinsamenVeranstaltung von Ernst DieterRossmann und der Tornescher SPDwird sie das Buch jetzt vorstellen,daraus lesen und darüberdiskutieren, was Politikund Gesellschaft beimUmgang mit der wertvollen Ressource besser machen können - und wasjeder selbst dazu beitragen kann.

    Weitere Details anzeigen
  • Pflegeforum 5. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00

    mit Cornelia Prüfer-Storcks, Hamburger Gesundheitssenatorin

    Weitere Details anzeigen