Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: Bundestag bringt Reform der Grundsteuer auf den Weg; Der Mindestlohn für Auszubildende kommt; Für bezahlbare Mieten: Koalition will Wohngeld stärken. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 12 2019

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion

„Der Azubi-Mindestlohn ist ein Vorteil für alle und stärkt die duale Ausbildung“

Rossmann (SPD) warnt davor, die Mindestvergütung schlecht zu reden  „Die gesetzliche Mindestausbildungsvergütung ist nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit und der Wertschätzung von beruflicher Ausbildung, sondern stärkt auch das duale Ausbildungssystem.“ Diese Auffassung vertritt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bildungsausschusses des Deutschen Bundestages Ernst Dieter Rossmann mit großem Nachdruck. Rossmann: „Es ist sehr bedauerlich, wenn jetzt die gleiche Debatte, die schon zur Verhinderung des gesetzlichen Mindestlohnes ohne realen Hintergrund und ohne Erfolg geführt worden ist, bei der Berufsausbildung erneut bemüht wird.“ Eine zu große Spreizung bei den Ausbildungsvergütungen und eine absolut unzureichende Vergütung in manchen Bereichen dürften nicht

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich, Wahlkreis

Faire Vergütung für Auszubildende

Ein erster wichtiger Schritt ist getan, um Auszubildende besser zu entlohnen. Jetzt muss es darum gehen, Branchenunterschiede abzubauen. Ein Gastbeitrag von Dr. Ernst Dieter Rossmann in der Frankfurter Rundschau, 28.05.2018 Diese Ansage der großen Koalition ist sehr konkret: „Im Rahmen der Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) werden wir eine Mindestausbildungsvergütung im BBiG verankern.“ Das Gesetz soll bis zum 1. August 2019 beschlossen und zum 1. Januar 2020 wirksam werden. Alle Beteiligten tun deshalb gut daran, jetzt sehr zügig eine faire tragfähige Konzeption für die Mindestausbildungsvergütung zu erarbeiten. Gleichzeitig sollten sie sich Klarheit über die weiteren Schritte auf dem Weg zu einer

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

Junge Berufstätige und (noch) Auszubildende aufgepasst!

Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch lädt zur Bewerbung ein „Ein Jahr in den USA leben und arbeiten – dieser Traum ist realisierbar“, mit diesen Worten lädt der Kreis-Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann junge Berufstätige und (noch) Auszubildende ein, sich bis zum 16. September 2016 für das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) zu bewerben, das vom Deutschen Bundestag über die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) angeboten wird. Besonders angesprochen sind junge Berufstätige und Auszubildende (z.B. in gewerblich-technischen Berufen, Handwerker, Kaufleute, Landwirte, Winzer etc.), die zum Zeitpunkt der Ausreise im August 2017 eine anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.7.1992 geboren sind. Auf das Alter begünstigend

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Verleihung des Walter-Damm-Preises 15. September 2019 @ 11:00 - 13:00 Bürgerhaus, Hauptstraße 79, 25482 Appen, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Bürgersprechstunde 20. September 2019 @ 15:00 - 17:00 SPD-Kreisbüro, Friedrich-Ebert-Straße 34, Pinneberg

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101-200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen