„Was will die Grünen-Landtagsfraktion nun eigentlich?“

Rossmann (SPD) mahnt seriöse Konzepte für den Ausbau des Schienenverkehrs im Kreis Pinneberg an „Das ist ja wohl vor allen Dingen ein großes Verwirrspiel der grünen Landtagsfraktion. Eine seriöse Planung von Schienenwegen mit konkreten schrittweisen Verbesserungen für den Kreis Pinneberg ist daraus jedenfalls nicht zu erkennen.“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann fordert die Vertreter der grünen Landtagsfraktion jetzt auf, in ihre „ständig wechselnden Vorschläge“ für eine Verbesserung des Schienenverkehrs im Kreis Pinneberg jetzt „endlich eine Ordnung und auch eine Prioritätensetzung hinein zu bringen. Das Herausposaunen von immer neuen Ideen hilft in der Sache doch nicht weiter.“ So erinnert

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Meldorf – eine kleine Stadt mit Charme und Perspektive

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann stellt sich im Rathausgespräch hinter die Forderungen nach Verbesserungen im Bahnverkehr Die Kleinstadt Meldorf mit ihren 7.300 Einwohnern hat nicht nur einen wunderschönen stattlichen Dom zu bieten, der weithin in die Marsch zu sehen ist. Auch in vielen anderen Punkten ist Meldorf eine Stadt mit viel Geschichte, viel Kultur, einem besonderen Charme und einigen wegweisenden Initiativen. Hiervon konnte sich der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann kürzlich bei einem intensiven Meinungsaustausch mit der Meldorfer Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide und dem SPD-Ortsvorsitzenden Marc Döring überzeugen. Zu diesen wegweisenden Zukunftsperspektiven rechnet der SPD-Politiker die Nähe zum weltweit einmaligen

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Deutsche Bahn AG im Gespräch mit den Kreis Pinneberger SPD – Abgeordneten

Bilanz des Gesprächs mit DB-Konzernbevollmächtigten Herbort: von konkret bis ergebnisoffen ist alles dabei Die Bauleistungen für die Lärmschutzwände entlang der Bahn in der Gemeinde Westerhorn sind im April vergeben. Die baubetriebliche Einordnung zur Errichtung der Lärmschutzwände erfolgt ab November 2018. Diese Mitteilung machte die Konzernbevollmächtigte der Deutsche Bahn AG für die Länder Hamburg und Schleswig – Holstein Manuela Herbort kürzlich bei dem Jahresgespräch mit den SPD – Abgeordneten des Kreises Pinneberg. Ernst Dieter Rossmann, Bundestagsabgeordneter der SPD für den Kreis: „Damit kommen jetzt auch die letzten über 2 km geplanten Lärmschutzwände im Kreis Pinneberg absehbar in die Bauphase. Das ist

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Dobrindt rangiert auf dünnem Eis“

Nach Fehmarnbelt-Einwendungen: Rossmann macht Druck für Drittes Gleis Angesichts der hohen Zahl der Einwendungen gegen die geplante Fehmarnbelt-Querung mahnt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann erneut die Aufnahme des Dritten Gleises zwischen Hamburg und Elmshorn in den Bundesverkehrswegeplan an. „Bei 9000 Einsprüchen und der sicheren Folge von Klagen bis in die letzte Instanz gegen das Belt-Projekt müssen sich alle ernsthaft fragen: Wie sicher ist es wirklich, dass die Fehmarnbeltquerung kommt? Und wenn sie kommt – wann wird das sein?“, macht der Politiker deutlich. Rossmann selbst geht nach den Erfahrungen mit dem Bau solcher Großprojekte und den juristischen Verfahrensabläufen

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Bahnhof Dauenhof: Die Tür ist wieder offen

Rossmann (SPD) erhält positive Antwort der Bahn Monatelang schien sicher, dass die Bahn das alte Gebäude des Bahnhofs Dauenhof in Westerhorn abreißen wird. Jetzt ist die Tür für eine Konsenslösung aber doch wieder offen. In Ihrer Antwort auf einen Brief des Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann hat die Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG, Manuela Herbort, deutlich gemacht, dass Sie ebenfalls an einer Konsenslösung interessiert ist. Die Bahn hat zwar den Abriss des alten Gebäudes bereits ausgeschrieben, würde die Ausschreibung aber aufheben, wenn es vorher zu einer rechtssicheren Einigung über Flächentausch, Teilabriss und einige weitere Punkte kommt“, berichtet Rossmann.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Öffentliche Diskussion zur Bundespolitik beim SPD-Ortsverein Lägerdorf 25. Februar 2019 @ 19:30 - 21:30 Restaurant Roseneck, Rosenstraße 24, 25566 Lägerdorf, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Wasserturmfrühstück - Das SPD-Konzept für einen neuen Sozialstaat 7. März 2019 @ 09:30 - 11:00 Wasserturm Elmshorn, Jahnstraße, 25335 Elmshorn, Deutschland

    Mit:
    Ernst Dieter Rossmann MdB
    und Siegrid Tenor-Alschausky, Vorsitzende SoVD Kreis Pinneberg

    Weitere Details anzeigen