Rossmann begrüßt Betriebsräte aus dem Kreis Pinneberg im Bundestag

Unter dem Motto „Arbeitszeit – Lebenszeit“ hat die SPD-Bundestagsfraktion ihren traditionellen Dialog mit Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland fortgesetzt. Die Betriebs- und Personalrätekonferenz fand in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt. Im Berliner Reichstagsgebäude diskutierten Expertinnen und Experten aus Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik mit über 270 Betriebs- und Personalräten am Montag, den 24. September 2018, die aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr die moderne Arbeitszeitpolitik. Unter den Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet waren auch Betriebsräte aus dem Kreis Pinneberg. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten und Ausschussvorsitzenden für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung,  Dr. Ernst Dieter

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Rossmann begrüßt Betriebsräte aus dem Kreis Pinneberg im Bundestag: „Mitbestimmung ist Kern sozialer Marktwirtschaft“

Unter dem Motto „Demokratie in Betrieb und Gesellschaft“ hat die SPD-Bundestagsfraktion am Mittwoch den bewährten Dialog mit Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland fortgesetzt. Die Konferenz war mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Bundesjustizminister Heiko Maas, SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann und dem SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz hochrangig besetzt. Mehr als 300 Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter waren der Einladung gefolgt. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann haben auch Peter Süssle (Betriebsrat Die Linie GmbH aus Elmshorn) und Rainer Dreyer (Betriebsrat Uetersener Maschinenfabrik GmbH) aus dem Kreis Pinneberg teilgenommen. Rossmann: „Mitbestimmung gehört für uns zu einer freien und demokratischen Gesellschaft. Sie ist Kern des deutschen Modells

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rossmann begrüßt Betriebsräte aus Wedel im Bundestag

Alterssicherheit ein Schlüsselthema für die Beschäftigten Fragen der Alterssicherung gehen alle Generationen an, weil die gesetzliche Rente als Vertrag zwischen den aktiv Beschäftigten und den Leistungsbeziehern organisiert ist. Entsprechend konnte die SPD-Bundestagsfraktion rund 300 Betriebs- und Personalräte aus ganz Deutschland zu einer Betriebsrätekonferenz unter dem Motto „Alterssicherung – sicher und gerecht gestalten“ begrüßen. Auch der Kreis Pinneberg war hierbei vertreten: Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann nahmen die beiden Betriebsräte Thomas Kniesche und Walter Buuron von der Möller-Wedel GmbH an der Konferenz teil. Auch dort wird die Frage intensiv diskutiert, ob diejenigen, die über Jahre Rentenbeiträge eingezahlt haben,

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Rossmann begrüßt Betriebsräte aus dem Kreis Pinneberg im Bundestag in Berlin

Unter dem Motto „Missbrauch bei Leiharbeit und Werkverträgen beenden – Arbeit der Zukunft gestalten“ hat die SPD-Bundestagsfraktion auch dieses Jahr ihren traditionellen Dialog mit Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland fortgesetzt. In Berlin diskutierten Expertinnen und Experten aus Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik mit rund 350 Betriebs- und Personalräten die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitsmarktpolitik. Zentrales Thema war die Gestaltung der Zukunft der Arbeit. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann betonten, dass es in Zeiten großer Zuwanderung wichtig sei, die Einheimischen nicht gegen die Flüchtlinge auszuspielen. Dazu gehöre, den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen gesetzlich zu regeln

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine