Die Union muss sich bei den Betriebsrenten bewegen

Rossmann (SPD) fordert Ende der Doppelbeiträge „Nach der Wiedereinführung der Beitragsparität bei den Krankenkassenbeiträgen muss jetzt das Ende der Doppelverbeitragung bei der Betrieblichen Altersvorsorge kommen.“ Das hatte der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann schon im Oktober gefordert. Jetzt setzt der Parlamentarier nach. „Die CDU hat auf ihrem Bundesparteitag die Chance, den Weg frei zu machen, damit wir zu einem gemeinsamen Konzept kommen, um den Ausstieg aus dieser Gerechtigkeitslücke zu organisieren“, mahnt er den Koalitionspartner. Rossmann, der auch aus seinem Wahlkreis in den vergangenen Jahren immer wieder auf die Problematik angesprochen worden ist, hat in seiner eigenen Fraktion bereits seit

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine