Geldsegen vom Bund für den Flügelbau der Alten Stadtapotheke in Glückstadt

Im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms leistet der Bund einen substanziellen Beitrag zur Sanierung des Flügelbaus der fast 350 Jahre alten Apotheke in Glückstadt. Insgesamt investiert der Bund 304.000 Euro in das unter Denkmalschutz stehende Objekt. Darüber zeigen sich die Bundestagsabgeordneten Mark Helfrich (CDU) und Dr. Ernst-Dieter Rossmann (SPD) sehr erfreut: „Die Instandsetzung und der Erhalt historisch wertvoller Gebäude sind uns ein großes Anliegen. Wir haben uns gemeinsam bei unseren Haushältern für die Ermöglichung der Sanierung des alten Stadthauses aus dem 17. Jahrhundert stark gemacht und dieser Erfolg ist eine gute Teamleistung für die Westküste und den Kreis Steinburg!“ „Mit den Bundesmitteln

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich, Wahlkreis

Landesregierung steht bei Bundesmitteln für Schulen in finanzschwachen Kommunen auf der Leitung

MdB Rossmann sauer auf die lange Verzögerung Am 1. Juni bzw. 2. Juni 2017 haben der Deutsche Bundestag und der Bundesrat im Rahmen der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehung 3,5 Mrd. € für die Förderung der Schulinfrastruktur in finanzschwachen Kommunen zur Verfügung gestellt. Ein Jahr danach ist in Schleswig-Holstein hiervon bisher weder ein Euro beantragt, geschweige denn geflossen. Hierauf weist der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann, der auch Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung ist, hin und übt zugleich harte Kritik an der Landesregierung. Rossmann: „Der Bund stellt dem Land Schleswig-Holstein und seinen Kommunen eine so beträchtliche Finanzsumme doch

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Was lange währt, wird endlich besser!

Bund, Länder und Kommunen müssen die Schulen in Deutschland stark machen – trotz Kooperationsverbots. Ein Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann für die Frankfurter Rundschau, 17. Januar 2017 Es war ein schwerer Fehler, dass Kooperationsverbot in der Bildungspolitik 2006 einzuführen mit der Folge, dass der Bund Schulen nicht mehr fördern durfte und die Bildungsförderung des Bundes auch an anderer Stelle stark eingeschränkt wurde. 2006 konnte noch in sprichwörtlich letzter Minute durchgesetzt werden, dass zumindest Vorhaben der Wissenschaft förderfähig blieben. 2009 kam dann der sogenannte Katastrophen-Paragraph dazu, nach dem der Bund Schulinvestitionen im Fall von Naturkatastrophen oder anderen besonderen Notsituationen fördern konnte.

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional
Termine
  • Agrarwende - Für eine Neuausrichtung der Landwirtschaftspolitik 13. August 2019 @ 19:00 - 21:30 Restaurant Seegarten, Seestraße 10, Barmstedt

    mit Rainer Spiering, agrarpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

    Weitere Details anzeigen
  • SPD-Kreisparteitag 17. August 2019 @ 10:00 - 16:00 FTSV Fortuna Elmshorn von 1890 e.V., Ramskamp 2a, 25337 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen