WLAN-Tracking: Rossmann schaltet Datenschutzbeauftragte des Bundes ein

SPD-MdB will Handy-Ortung prüfen lassen „Aus meiner Sicht ist das WLAN-Tracking, wie es jetzt in der Pinneberger Innenstadt eingesetzt werden soll, nicht unbedenklich.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. „Bevor diese Methode bundesweit Schule macht, sollte die Sache einmal vernünftig überprüft werden.“ Der Politiker wird deshalb die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff anschrieben und bitten, das Handy-Ortungs-Verfahren zu bewerten. Pinneberg ist nach Eckernförde die zweite Stadt Schleswig-Holsteins, in der über das Verarbeiten der MAC-Daten von Handy-Nutzern, die sich in der City aufhalten, Bewegungsströme ermittelt werden sollen. Rossmann: „Ich finde, es sollte dringend grundsätzlich abgeklärt werden,

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Schwarz-Gelb will den gläsernen Arbeitnehmer“

Rossmann kritisiert Beschäftigten-Datenschutzregelung „Das ist das Paradebeispiel einer Mogelpackung mit vergiftetem Inhalt!“ Mit diesen Worten hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann den Beschluss der Regierungsparteien zum Beschäftigtendatenschutz kritisiert. „Die vorgeschlagene Regelung kann zu massiven Verschlechterungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer führen.“

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich
Termine
  • Graue-Erbsen-Essen der SPD Elmshorn 13. Februar 2018 @ 19:00 - 22:00 Kantine Elmshorn, Lornsenstraße 54, 25335 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen