Mitte-links braucht einen neuen Umgang!

Mitte-links-Parteien müssen ihre Kräfte bündeln. Nur so können sie ihre Ziele umsetzen. Sonst besorgen sie das Geschäft ihrer Gegner Ein Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann für die Frankfurter Rundschau, 23.8.2018 Das Erwachen kommt spät, aber es kommt. Von 1998 bis 2017 ist der Anteil von Zweitstimmen bei Bundestagswahlen für die Parteien, die sich kraft Wertorientierung, Zielsetzung und Geschichte als Mitte-links oder links verstehen, dramatisch geschrumpft – von 52,7 auf 38,6 Prozent der Stimmen. Dieser strukturelle Verlust zwingt zum Nachdenken und zu einer ernsthaften und vorurteilsfreien Debatte aller Fortschrittskräfte. Natürlich gehören in das Zentrum dieser Debatte die Klärung der gemeinsamen Werte, konkrete

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

Darüber werden wir reden – darüber sollten wir reden!

Deutscher Bildungsrat, Deutsche Lehrgemeinschaft & Macrons Europa-Initiative: Das sollten drei der zentralen Bildungsthemen für 2018 sein, meint Ernst-Dieter Rossmann. Ein Gastkommentar für den Blog von Dr. Jan-Martin Wiarda, 19. Januar 2018: https://www.jmwiarda.de/2018/01/19/dar%C3%BCber-werden-wir-reden-dar%C3%BCber-sollten-wir-reden/

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

Gastbeitrag: Für eine vertiefte Bildungsunion

Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann, MdB in der Frankfurter Rundschau (Quelle: fr.de) Deutschland sollte den französischen Präsidenten Macron unterstützen. Er will die Kooperation von Schulen und Unis verbessern. Knappe fünf Monate war der französische Staatspräsident Emmanuel Macron im Amt, als er Ende September an der Sorbonne-Universität in Paris eine Rede zu einer „Initiative für Europa“ gehalten hat, wie sie von Kanzlerin Angela Merkel in zwölf Jahren ihrer Kanzlerschaft in Stil und Ausdruckskraft, in Tiefe und visionärer Energie nicht einmal in Ansätzen zu vernehmen war. In dieser Rede hat Macron auch einige zentrale Ideen zu einer europäischen Bildungspolitik entwickelt. Macrons erster

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Mein Thema: Bildung und Forschung, Rossmann überregional

Die europäische Dimension von Wissenschaft und Wissenschaftspolitik

Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann für das Wissenschaftsforum der Sozialdemokratie, 2.11.2017: Worauf wir gründen… 1088 wird in Bologna die erste Universität der aufsteigenden Moderne gegründet. Der Universalgelehrte Galileo Galilei als ein Begründer der neuzeitlichen exakten Naturwissenschaften muss sich in Rom 1633 der Inquisition unterziehen. „Und die Erde bewegt sich doch.“ Immanuel Kant (1724 bis 1804) legt an der Universität Königsberg als Philosoph der Aufklärung neue Grundlagen der Erkenntnis und der Ethik. Albert Einstein erhält 1922 den Nobelpreis für seine Theorien zur Struktur von Materie, Raum, Zeit und Gravitation. Im Juni 1953 unterzeichnen 12 europäische Staaten die Urkunde zur Gründung des

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

Europa braucht einen gemeinsamen gesetzlichen Feiertag

MdB Ernst Dieter Rossmann fordert mehr Weitblick in der Debatte um einen zusätzlichen Feiertag „Das Europa der Zukunft braucht auch eine gemeinsamen gesetzlichen Feiertag und eine gemeinsame Hymne.“ Diese Forderung stellt der Kreis Pinneberger SPD–Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann mit Blick auf die Zukunftsdiskussion in der Europäischen Gemeinschaft, aber auch in der Diskussion zur Vereinheitlichung der Feiertage in Deutschland selbst. Die gegenwärtige Diskussion um die Feiertage in Deutschland leide sehr daran, dass „auf Krampf ein zusätzlicher freier Tag gefunden werden muss, aber keine gemeinsame Idee dahinter steht“, so der Abgeordnete. Rossmann: „Europa ist mit seinen Mitgliedstaaten mehr als eine technokratische Verwaltungsgemeinschaft,

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Bürgersprechstunde 4. Oktober 2018 @ 15:30 - 17:30 Friedrich-Ebert-Straße 34, 25421 Pinneberg, Deutschland

    Um Anmeldung wird unter der Telefonnummer 04101 200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen