Auf dem Weg zur guten Hochschullehre: Plädoyer für eine Deutsche Lehrgemeinschaft

Beitrag von Dr. Ernst Dieter Rossmann, MdB im Sammelband „Spannung im Hörsaal“ der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) „Lehre und Forschung sind die traditionellen Kernaufgaben der Hochschulen. Ihre Einheit und Gleichwertigkeit werden gerne beschworen, schließlich bilden sie das Alleinstellungsmerkmal der Hochschulen. Die Studierenden nehmen die Hochschulen zunächst und vor allem als Ort der Lehre wahr.“ So nüchtern und zugleich desillusionierend leitet der Wissenschaftsrat, nach allgemeinem Urteil das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland, sein jüngstes, im April 2017 vorgelegtes Positionspapier zu „Strategien für die Hochschullehre“ ein. Es ist ein sehr modernes Papier, konkret in der Analyse, facettenreich in den vorgeschlagenen Maßnahmen zur Aufwertung und

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Rossmann überregional

Deutsche wollen Digitalisierung der Schulen: Druck auf Bildungsministerin Wanka wächst

Heute wurden zwei Studien zur Digitalisierung in den Schulen vorlegt. Das ifo-Bildungsbarometer und die Friedrich-Ebert Stiftung zeigen, dass wir eine Digitalisierungsoffensive für die Schulen brauchen. Die Deutschen drängen. Auch deshalb ist und bleibt die Luftnummer des Digitalpakts von Frau Wanka beschämend. „Die Digitalisierung der Schulen wird von der zuständigen Bildungsministerin ausgesessen. Trotz diverser Studien und Umfragen, die sich zu Wunsch und Wirklichkeit der Digitalisierung der Schulen in Deutschland seit den letzten Jahren mehren, passiert im zuständigen Ministerium nichts. Das ifo-Institut zeigt heute erneut: die Deutschen wollen, dass die Digitalisierung an den Schulen vorangetrieben wird und dass die staatlichen Investitionen in

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.