Unterstützung für Schulen in besonderen sozialen Lagen

Rossmann fordert mehr Engagement von Bund und Ländern „Da muss jetzt mehr Engagement von Bund und Ländern her, damit dieses wichtige Projekt zur Stärkung der Schulen nicht versandet.“ Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung und SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Pinneberg Ernst Dieter Rossmann ist jedenfalls sehr unzufrieden damit, wie schleppend die Vorbereitungen von Bund und Ländern für ein gemeinsames Sonderprogramm zur Förderung von Schulen in benachteiligten sozialen Lagen erfolgen. Ein solches Programm ist auf Initiative des SPD-Bildungspolitikers ausdrücklich im Koalitionsvertrag zwischen CDU, SPD und CSU verankert worden und soll nach dem Vorbild des Programms zur Förderung leistungsstarker und

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Rossmann wirbt für „lokale Partnerschaften für Demokratie“

Jugendministerin Franziska Giffey (SPD) fördert Kommunen bei Extremismus-Prävention Noch bis 29. Juni können Städte, Gemeinden und Landkreise ihr Interesse an einer Förderung aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ anmelden. Darauf hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann aufmerksam gemacht. „Die geförderten Kommunen erhalten bis zu 100.000 Euro pro Jahr“, berichtet der Politiker. Schon jetzt unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mehr als 260 Kommunen in ganz Deutschland dabei, lokale „Partnerschaften für Demokratie“ aufzubauen und eigenständig umzusetzen. In diesen Partnerschaften kommen Verantwortliche aus lokaler Politik und Verwaltung sowie Aktive aus der Zivilgesellschaft zusammen. Sie entwickeln gemeinsam eine

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Verleihung des Walter-Damm-Preises 15. September 2019 @ 11:00 - 13:00 Bürgerhaus, Hauptstraße 79, 25482 Appen, Deutschland
    Weitere Details anzeigen
  • Bürgersprechstunde 20. September 2019 @ 15:00 - 17:00 SPD-Kreisbüro, Friedrich-Ebert-Straße 34, Pinneberg

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101-200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen