„Das Aktionsprogramm zum Insektenschutz ist ein echter Fortschritt“

Rossmann (SPD) unterstützt Kabinettsvorlage „Fester Schlusspunkt für Glyphosat, Verbot besonders schädlicher Pestizide und gesetzlicher Schutz für Insekten-Lebensräume wie Streuobstwiesen – das ist ein richtig gutes Maßnahmenpaket!“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann zum Aktionsprogramm Insektenschutz von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, das jetzt vom Bundeskabinett beschlossen worden ist. „Damit nimmt die Bundesregierung das bisher umfangreichste Maßnahmenpaket zum Schutz von Insekten und ihrer Artenvielfalt in Angriff“, freut sich Rossmann. Der Abgeordnete setzt sich bereits seit Jahren für besseren Insekten- und besonders Bienenschutz ein und engagiert sich auch in Berlin für den Ausstieg aus dem Glyphosat-Einsatz. „Die Verwendung von Glyphosat soll

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Bienenschutz fängt im eigenen Garten an

Freuten sich über das große Interesse an der Diskussion zum „bienenfreundlichen Elmshorn“: MdB Ernst Dieter Rossmann, Autorin Susanne Dohrn und Kommunalpolitikerin Johanna Skalski.

Elmshorner SPD diskutierte über den Erhalt der Artenvielfalt in der Stadt Beinahe wie im Bienenstock ging es jetzt bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Elmshorner SPD und des Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann zu. Nicht weniger als 50 Gäste hatten sich eingefunden, um mit der Autorin Susanne Dohrn und den Sozialdemokraten über das Thema „Bienenfreundliches Elmshorn“ zu diskutieren. Dabei erwies sich der Wasserturm der Krückaustadt mit der Kerzenzieherwerkstatt von Ilse Klein als passender und stimmungsvoller Veranstaltungsort, auch wenn die Teilnehmer sich über zwei Etagen verteilen mussten, um Dohrns Vorstellung ihres neuen Buches „Das Ende der Natur“ zu verfolgen. Die Autorin

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Die Ergebnisse des Klima-Kabinetts: Was ist davon zu halten? 22. September 2019 @ 11:00 - 13:00 SPD-Kreisverband Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34, 25421 Pinneberg, Deutschland

    Was sind die Pläne der Großen Koalition in Berlin zur
    Bekämpfung des Klimawandels? Am Freitag, dem
    20. September soll im sogenannten Klimakabinett
    der Bundesregierung von den zuständigen Ressorts
    ein gemeinsames Konzept erarbeitet werden.
    Wie die Vorschläge von Union und SPD aussehen,
    ob sie hinreichend oder übertrieben sind, ob noch
    weitere Maßnahmen folgen müssen und welche Folgen
    die Vereinbarungen für die Bürgerinnen und Bürger haben
    werden, darüber möchte ich gerne im Rahmen einer offenen Runde informieren und diskutieren.
    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

    Weitere Details anzeigen