USA-Austausch – Jetzt bewerben!

Rossmann wirbt für Bundestagsstipendium – Bewerbungen bis zum 11. September möglich Gesucht werden junge Menschen, die sich für das einjährige Vollstipendium des Deutschen Bundestages in den USA interessieren. Darauf macht der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann aufmerksam. „Spätestens am 11. September muss die Bewerbungskarte bei der durchführenden Organisation vorliegen“, informiert Rossmann. „Wer Interesse hat, sich als zukünftiger ‚Botschafter’ für die Verständigung zwischen jungen Deutschen und Amerikanern zu engagieren, sollte seine Bewerbung um das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) also möglichst noch vor den Sommerferien auf den Weg bringen“. Offen ist das Programm für alle Schülerinnen und Schüler mit guten Schulleistungen,

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Gute Qualität durch multiprofessioneller Ansatz in der psychiatrischen Versorgung

SPD-Politiker besuchen Kinder- und Jugendpsychiatrie „Für eine Kinder- und Jugendpsychiatrie mit humanistischer Grundhaltung und einem systemischem Ansatz braucht es unbedingt eine gute Ausstattung mit vielfältig fachlich qualifiziertem Personal.“ Hierauf machte Anna Vetter, die Chefärztin  der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie beim Regio Klinikum Elmshorn Vertreter der Bundes- und Landespolitik nachdrücklich aufmerksam, die diese Einrichtung kürzlich anlässlich eines Fachgespräches besucht haben. Die Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich, Mitglied des Gesundheitsausschusses und Fachfrau für Psychiatrie aus Baden-Württemberg, wurde hierbei begleitet von dem Elmshorner SPD-Bundestagsabgeordneten  Ernst Dieter Rossmann und seiner Landtagskollegin Beate Raudies. Im Mittelpunkt des Besuches stand das „Grenzgängerprojekt“. Unter Grenzgängern verstehen die Experten

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rossmann: „Entlastung für Alleinerziehende ist überfällig“

SPD ist Kindergelderhöhung nicht genug „Gut aber nicht genug!“ Auf diesen knappen Nenner bringt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann seine Position zum Familienpaket, das das Bundeskabinett in der vergangenen Woche beschlossen hat. „Mit der Kindergelderhöhung können wir 17 Millionen Kinder besser unterstützen und mit dem Kinderzuschlag werden 45.000 Kinder zusätzlich aus der Armut geholt. Das sind erhebliche Entlastungen für Familien“, macht der SPD-Politiker deutlich. „Was uns als SPD allerdings fehlt, ist die dringend notwendige steuerliche Entlastung von Alleinerziehenden.“ Im Paket vorgesehen ist Rossmann zufolge auch Anhebungen des Grundfreibetrages und des Kinderfreibetrages in den Jahren 2015 und 2016.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Hände weg von den Jugendherbergen!“

edr_icon_wahlkreis_260

 Rossmann (SPD) verteidigt öffentliche Unterstützung der Häuser „Ich kann mir von Großbanken bis zu Mineralölkonzernen viele wettbewerbs- und kartellrechtliche Fragen vorstellen, in denen die EU aktiv werden könnte. Ein Vorgehen gegen öffentliche Förderung von Jugendherbergen gehört definitiv nicht dazu!“ Mit diesen Worten hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann die Ankündigung der EU-Kommission kritisiert, die staatliche Unterstützung für die Häuser zu prüfen. Rossmann erinnert daran, dass für Häuser wie die Helgoländer Jugendherberge die öffentliche Unterstützung existenzwichtig ist: „Die Sanierung und Modernisierung dieses Hauses im Jahr 2009 wäre ohne den gemeinsamen Kraftakt von Bund, Land und Kreis niemals möglich

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Jedes Kind hat Rechte!“

Rossmann (SPD) setzt sich für Stärkung von Kinderrechten ein „Auch 25 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention gibt es weiteren Handlungsbedarf für eine Stärkung von Kinderrechten.“ Das hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann anlässlich des Weltkindertages 2014 betont. „Kinderrechte müssen eindeutiger gesetzlich formuliert werden. Wir brauchen mehr Normen, die klarstellen, dass die staatliche Gemeinschaft die Rechte des Kindes achtet, schützt und fördert.“ Ein Meilenstein dabei wäre nach Rossmanns Ansicht die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz, für die sich der Abgeordnete in Berlin einsetzt. Die SPD wolle die Wahrnehmung der Rechte von Kindern weiterentwickeln, so Rossmann. „So ist

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Graue-Erbsen-Essen der SPD Elmshorn 13. Februar 2018 @ 19:00 - 22:00 Kantine Elmshorn, Lornsenstraße 54, 25335 Elmshorn, Deutschland
    Weitere Details anzeigen