Das Chancenkonto würde allen helfen

Eine Firma gründen? Sich lebenslang bilden? All das würde ein Chancenkonto ermöglichen. Man muss es nur einrichten. Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau von Katja Mast und Ernst Dieter Rossmann Der jüngste Bundestagswahlkampf hat wenige neue Ideen hervorgebracht. Der Vorschlag von einem rechtlich abgesicherten Chancenkonto, das Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einen materiellen Grundstock zur Bildung und Qualifizierung für den Verlauf der Arbeitsbiografie und gegebenenfalls auch darüber hinaus von Staats wegen garantiert, ist eine Ausnahme.  Der Vorschlag weist weit in die Zukunft und hat nachhaltige Folgen durch die Mobilisierung einer sehr großen Zahl von Menschen. Dabei ist uns allen klar: Der demografische Wandel

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional
Termine
  • Bürgersprechstunde 11. Juni 2019 @ 16:00 - 18:00 SPD-Kreisverband Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34, 25421 Pinneberg, Deutschland

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101 200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen