Wir müssen jetzt Tempo machen bei der Wissenschaftskommunikation

Die Große Koalition hat versprochen, die Wissenschaftskommunikation zu stärken. Drei Vorschläge für drei wichtige Schritte vorwärts: ein Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann für den Blog von Jan-Martin Wiarda, 29.08.2019 Wenn es in dieser Legislaturperiode noch zu Fortschritten bei der Förderung der Wissenschaftskommunikation kommen soll, muss bald etwas passieren. Und sei es in kleinen konkreten Schritten, jedenfalls muss es vorangehen. Schließlich gilt es das im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD gemachte Versprechen einzulösen: Dort steht, dass die Wissenschaftskommunikation „gestärkt“ werden soll. Bei den Forschungsmuseen hat die Koalition schon gezeigt, was sie zu leisten im Stande ist. „Die Forschungsmuseen leisten einen wichtigen

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

NEWSLETTER DER SPD-BUNDESTAGSFRAKTION

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: SPD-Fraktion verleiht Marie-Juchacz-Preis; „Parität – auch das schaffen wir!“; Der Digitalpakt kommt; Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit; Kompromiss zum § 219a beschlossen; Schwarzarbeit und Sozialdumping bekämpfen. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 04 2019 .

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion

Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: Koalition stärkt Familien; So soll die Grundrente funktionieren; Die Arbeit der Zukunft sichern und gestalten – neues Konzept zum Sozialstaat 2025; Ärzte sollen in Zukunft straffrei über Schwangerschaftsabbrüche informieren können. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 03 2019

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion

Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion

Der aktuelle Newsletter der SPD-Bundestagsfraktion, u. a. mit Beiträgen zu: Koalition will für Lohngerechtigkeit sorgen; Bund-Länder-Finanzen: Gleichwertige Lebensverhältnisse sichern; Koalition sagt Steuerflucht und Steuergestaltung den Kampf an; Koalitionsfraktionen wollen MINT-Bildung stärken. Den vollständigen Newsletter finden Sie hier: Newsletter 03 2017

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Newsletter der Fraktion
Termine
  • Die Ergebnisse des Klima-Kabinetts: Was ist davon zu halten? 22. September 2019 @ 11:00 - 13:00 SPD-Kreisverband Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34, 25421 Pinneberg, Deutschland

    Was sind die Pläne der Großen Koalition in Berlin zur
    Bekämpfung des Klimawandels? Am Freitag, dem
    20. September soll im sogenannten Klimakabinett
    der Bundesregierung von den zuständigen Ressorts
    ein gemeinsames Konzept erarbeitet werden.
    Wie die Vorschläge von Union und SPD aussehen,
    ob sie hinreichend oder übertrieben sind, ob noch
    weitere Maßnahmen folgen müssen und welche Folgen
    die Vereinbarungen für die Bürgerinnen und Bürger haben
    werden, darüber möchte ich gerne im Rahmen einer offenen Runde informieren und diskutieren.
    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

    Weitere Details anzeigen