Rossmann: „Die Pflege-Verbesserung in allen Bereichen angehen“

SPD-Abgeordneter sieht Durchbruch bei der Ausbildungsreform „Das Schulgeld in der Pflegeausbildung wird bundesweit ab 2020 abgeschafft.“ Darauf haben sich die Partner der Großen Koalition in Berlin verständigt, wie der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann mitteilt. Für die Reform der Pflegeausbildung sei damit ein Durchbruch erzielt. „Es ist wichtig, dass es bei der Pflege von der Ausbildung über die Bezahlung bis zur Entbürokratisierung an allen Flanken Schritt für Schritt voran geht. Diese Entscheidung ist ein guter Schritt voran“, betont der Parlamentarier, der im Kreis mit regelmäßigen Veranstaltungen und Gesprächen zu Pflegethemen informiert. Die Verordnung zur Pflegeausbildung ist schon in

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Ein Fraunhofer-Institut für Speichertechnologie in Itzehoe ist eine große Chance“

Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung im Gespräch mit der Leitung des ISIT in Itzehoe Speichertechnologien gehört die Zukunft. Darin waren. Axel Müller-Groeling, Leiter des Fraunhofer Institutes in Itzehoe, der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung Ernst Dieter Rossmann aus Elmshorn und die Delegation der Steinburger SPD aus Land, Kreis und Stadt schnell einig.  Sie diskutierten intensiv die Absicht der Bundesregierung, die laut dem  Koalitionsvertrag ein neues Fraunhofer-Institut für Speichertechnologie plant, und die Chancen, die dieser Plan für Itzehoe bedeuten kann.  Obwohl Itzehoe ein vergleichsweise kleine Stadt ist im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten wie Dortmund, Berlin

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Neue Perspektiven für Menschen

SPD-Vertreter im Gespräch mit der Bundesagentur für Arbeit werben für Qualifizierung, Vermittlung und Reintegration von Langzeitarbeitslosen Die Kerndaten auf dem Arbeitsmarkt in Pinneberg sind so gut wie lange nicht. Thomas Kenntemich, Leiter der Agentur für Arbeit in Elmshorn, konnte den SPD-Abgeordneten aus Bund, Land und Kreis kürzlich bei dem traditionellen Jahresgespräch der Arbeitsagentur mit der SPD weiter sinkende Zahlen von Arbeitslosen im Kreis Pinneberg bei der Agentur für Arbeit bzw. beim Jobcenter vermelden. So gibt es weiterhin einen Zuwachs an gemeldeten offenen Stellen und auch ein Wachstum in der Beschäftigungsquote im Kreis Pinneberg. Auch bei den Langzeitarbeitslosen ist ein Rückgang

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.