Rolle rückwärts bei Leichter Sprache ist ein fatales Signal!

„Besser machen – nicht abschaffen und ins Internet abschieben!“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete im Hinblick auf die Initiative der schwarz-gelb-grünen Landesregierung, die Leichte Sprache wieder aus den Wahlunterlagen in Schleswig-Holstein zu verbannen. „Aus der in Teilen berechtigten Kritik müssten jetzt die richtigen Lehren gezogen werden. Die Leichte Sprache an dieser Stelle wieder abzuschaffen, ist auf jeden Fall die falsche.“ Rossmann ist bildungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und im Ehrenamt Vorsitzender des Deutschen Volkshochschulverbandes, der sich stark in der Alphabetisierung engagiert. „Wir haben in Deutschland rund 7,5 Millionen funktionale Analphabeten. Das sind Menschen, die wir – wie auch diejenigen mit

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Kurz, klar, leicht

Ein Gastbeitrag von Ulla Schmidt und Dr. Ernst Dieter Rossmann in der Frankfurter Rundschau, 26. April 2016 Amtsdeutsch verstehen viele nicht. Aber es gibt ein Recht auf verständliche Sprache und Teilhabe. Texte sind oft kompliziert. Kompliziert heißt schwer verständlich. Es gibt aber auch leichte Texte. Und Texte in einfacher Sprache. Sie haben sehr kurze Sätze. Im Text stehen nur ganz wichtige Informationen. Texte in leichter oder einfacher Sprache wenden sich an viele Menschen. An Menschen mit einer geistigen Behinderung oder an Menschen, die nicht so gut lesen können. Von diesen gibt es in Deutschland über 7,5 Millionen. Auch Menschen mit

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional
Termine
  • Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbands Pinneberg mit Bürgermeister Carsten Sieling 9. Januar 2018 @ 19:00 - 21:00
    Weitere Details anzeigen