Der faire Lohn für die Pflege muss kommen!

Rossmann (SPD) kritisiert Blockade der privaten Arbeitgeberverbände „Wenn sich die privaten Arbeitgeberverbände nicht bewegen, werden der Bund und die anderen Beteiligten der Konzertierten Aktion Pflege andere Wege finden müssen, für eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte zu sorgen.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. „Das Lohnniveau ist die entscheidende Stellschraube, wenn es darum geht, das Arbeiten in der Branche attraktiver zu machen. Deshalb ist Bewegung an dieser Stelle das A und O für die Zukunft der Pflege.“ Der Politiker stellt klar, dass die SPD und ihre Kabinettsmitglieder Hubertus Heil und Franziska Giffey, die als Sozialminister und Familienministerin an

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Mindestlohn muss weiter wachsen!

Geldbörse

SPD-Bundestagsabgeordneter Rossmann für die Einführung eines Sockelprinzips bei der Weiterentwicklung des Mindestlohns „Eine gute Nachricht für die Beschäftigten auch im Kreis Pinneberg: Der Mindestlohn ist zum 1.1.2019 auf 9.19 Euro gestiegen und wächst zum nächsten Jahresanfang weiter auf 9.35 Euro. Aber dabei darf es nicht stehen bleiben!“ – Diese Auffassung vertritt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann, der sich schon seit Längerem auch für eine grundsätzliche Überprüfung der Höhenfestlegung für den gesetzlichen Mindestlohn einsetzt. Rossmann: „Bis 2020 muss nach dem geltenden Gesetz die jetzige Regelung überprüft werden.“ Nach dem aktuellen Prinzip müsse die Schere zwischen dem gesetzlichen Mindestlohn und

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich

Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit, Zukunft sichern, Europa stärken

Zwölf Profilfelder im Leitantrag der SPD für die Bundestagswahl 2017 1) Familien stärken Familienarbeitszeit Krippen und Kindertagesstätten ausbauen Familiensplitting; soziales Kindergeld 2) Bildung, Wissenschaft, Forschung – Investitionen in die Zukunft Gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Meisterausbildung Rechtsanspruch auf Ganztagsbesuch in der Grundschule Schulen stark machen; Schulsozialarbeit; digitales Lernen Berufsschulpakt und Ausbildungsgarantie Kooperationsverbot abschaffen; Bund-Länder-Zusammenarbeit bei der Schule Hochschulvertrag Steuerliche Forschungsförderung 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts Für Forschung 3) Ein neuer Generationenvertrag für die Rente 48 Prozent Rentenniveau bis 2030 Solidarrente Keine Erhöhung des Renteneintrittsalters Beiträge bei 22 Prozent und Steuerfinanzierung 4) Fairness bei Gesundheit und Pflege Parität in der

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Persönliche Stellungnahmen, Wahlkreis
Termine
  • Bürgersprechstunde 26. April 2019 @ 15:30 - 17:00 Wahlkreisbüro Ernst Dieter Rossmann, Friedrich-Ebert-Straße 34, Pinneberg

    Um Anmeldung wird unter der Nummer 04101 200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen
  • Bildungsforum - Gute Kitas brauchen gute Fachkräfte! 29. April 2019 @ 19:00 - 21:00 SPD-Kreisbüro, Friedrich-Ebert-Straße 34, Pinneberg

    Wie sollen frühkindliche Bildung und Erzieherausbildung künftig aussehen?
    Diskussion mit:
    - Ernst Dieter Rossmann, Vorsitzender des Bundes-Bildungsausschusses
    - Kai Vogel, Mitglied des Landes-Bildungsausschusses
    - Gesa Kitschke, Unternehmensbereichsleiterin Kita der AWO Schleswig-Holstein
    - Patrick Laas, bürgerliches Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion und Kita-Leiter

    Weitere Details anzeigen