„Mehr Tarifvertragsschutz und mehr Absicherung von Sozialstandards beim ÖPNV-Personal sind überfällig!“

Rossmann fordert von CDU/CSU Reformbereitschaft Die tarifvertraglichen Errungenschaften im öffentlichen Nahverkehr und der Schutz dieser wichtigen Arbeitsplätze müssen dringend verbessert werden. „Da muss die CDU/CSU jetzt endlich ‚springen‘, fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann. Rossmann ist als regionaler Bundestagsabgeordneter schon seit langem mit der Gewerkschaft ver.di und den Betriebsräten im Gespräch, was die dringend notwendige Änderung des Personenbeförderungsgesetzes angeht. Rossmann: „Das Antrags- und Genehmigungsverfahren muss im Gesetz dringend angepasst werden, damit bei öffentlichen Verkehrsunternehmen die Sozialstandards für die Arbeitnehmerschaft und umweltbezogene Anforderungen im Vergabeverfahren nicht unterlaufen werden können.“ Vor einem Jahr hat die SPD-Bundestagsfraktion den dringenden Appell der

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Pendlerstadt Glückstadt: Mobilität ist die Zukunftsfrage

SPD-Bundestagsabgeordneter zu Besuch bei Glückstädter Bürgermeisterin  „Glückstadt hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt“. Das bescheinigte der für den Kreis Steinburg zuständige SPD-Bundestagsabgeordnet Dr. Ernst Dieter Rossmann der Stadt jetzt beim Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Manja Biel. Insbesondere im Mobilitätsbereich, beim Kita-Ausbau und der Integration  bestehen allerdings viele Herausforderungen, denen sich Verwaltung und Kommunalpolitik mit Engagement stellen, wie Biel deutlich machte. Ein Thema, bei dem die Bürgermeisterin positiv gestimmt ist, ist die Planung der A20 und die Elbuntertunnelung nach Niedersachsen. Der Bundesverkehrswegeplan sieht eine Fertigstellung der Arbeiten im Jahr 2030 vor. „Da der Bundesverkehrswegeplan zum ersten Mal komplett durchfinanziert

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Eine gute Nachricht für die Region

Rossmann und Raudies begrüßen zusätzliche Bahnhalte  „Der Kreis Pinneberg und die Stadt Hamburg rücken einander mit den neuen Zughalten ein weiteres Stück näher. Das ist ein richtig gutes Signal von Verkehrsminister Reinhard Meyer an den Kreis Pinneberg.“ Mit diesen Worten haben der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann und die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies die Meldung über sechs zusätzliche Verbindungen auf der Strecke Tornesch-Hamburg begrüßt. „Damit verdichtet sich das Bahnangebot jetzt auch weiter im Zeitraum außerhalb der Haupt-Pendlerzeiten“, freut sich Raudies. „Das schafft mehr Möglichkeiten, Freizeitaktivitäten und andere Besuche in der Hansestadt mit dem ÖPNV wahrzunehmen.“ Rossmann verweist darauf, dass

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Bahnhof Krupunder: Vogel und Rossmann schalten sich ein

SPD-Politiker dringen auf zügige Fertigstellung Die erneute Verzögerung bei den Baumaßnahmen am Krupunder Bahnhof in Halstenbek hat jetzt die SPD-Abgeordneten Kai Vogel (Landtag) und Dr. Ernst Dieter Rossmann (Bundestag) auf den Plan gerufen. In einem Brief an die Bahnbevollmächtigte Ute Plambeck fragen die beiden Politiker nach einer präzisen Begründung für den Rückstand gegenüber den Ankündigungen und mahnen die schnellstmögliche Fertigstellung an.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.