Das Teilhabepaket muss bei den bedürftigen Kindern besser ankommen

kids-1093758_1920

Rossmann fordert mehr Anstrengungen im Kreis Pinneberg „Die Leistungen nach dem Teilhabepaket für bedürftige Familien und ihre Kinder werden in den Städten und Kreisen in Schleswig-Holstein offensichtlich sehr unterschiedlich umgesetzt. Das muss für den Kreis Pinneberg schnell aufgeklärt und verändert werden.“ Für den Kreis Pinneberger SPD-Bundestagabgeordneten Ernst Dieter Rossmann werfen die Ergebnisse aus einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes jedenfalls große Fragezeichen auf. So sollen nach dieser Studie im Kreis Nordfriesland 95 Prozent der betroffenen Kinder und Jugendliche erreicht werden, während es im Kreis Pinneberg nur 18 Prozent sein sollen. Rossmann: „Der Landkreis Pinneberg fällt damit deutlich hinter Landkreise wie Nordfriesland,

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Elmshorn soll Fairtrade-Stadt bleiben

MdB Ernst Dieter Rossmann anlässlich der „Fairen Woche 2019“ bei TOP 21 Alljährlich findet in der zweiten Septemberhälfte bundesweit die „Faire Woche“ statt, um Bewusstsein für den Fairen Handel zu schaffen. Schirmherr ist Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller. Das Motto dieses Jahr lautet „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“. Mehr als 2000 Veranstaltungen werden in Deutschland durchgeführt. In Elmshorn ist der Weltladen TOP 21 aktiv dabei, unter anderem mit der Beteiligung an Projekttagen an mehreren Schulen. Zudem präsentiert TOP 21 den fair gehandelten „Kaffee Ahoi“, der klimafreundlich mit dem Segelschiff aus Nicaragua nach Europa gebracht wurde und im Weltladen TOP 21 erhältlich

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Klimaschutz: Rossmann (SPD) plädiert für Aufforstungsplan

trees-2206090_1920

„Kreis Pinneberg kann wichtige Rolle spielen“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann will sich in Berlin für einen „Generalplan Aufforstung“ einsetzen. Der Vorsitzende des auch für den Forschungsbereich zuständigen Bildungsausschusses will damit rasch auf die Erkenntnisse einer aktuellen Studie von Wissenschaftlern der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich reagieren. Die Experten hatten ermittelt, dass das verstärkte Pflanzen von Bäumen ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung des Klimawandels sein könnte. „Dem Kreis Pinneberg als Baumschulregion und weltweitem Spitzenreiter in der Züchtung von Gehölzen könnte dabei eine wichtige Rolle zukommen.“ Für Schleswig-Holstein als waldärmstes Flächenland Deutschlands könnte eine deutschland- oder sogar europaweite

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

„Die Stör muss schiffbar bleiben!“

SPD-MdB Rossmann einig mit Steinburgs Landrat Wendt  Themen aus den Bereichen der sozialen und verkehrlichen Infrastruktur standen im Mittelpunkt beim Antrittsgespräch des SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann beim wiedergewählten Steinburger Landrat Torsten Wendt. Mitgebracht hatte der Politiker entsprechend Glückwünsche; aus Itzehoe nach Berlin mitnehmen  konnte der Politiker im Gegenzug gleich einen Arbeitsauftrag: „Die Stör muss schiffbar bleiben. Das Wasser- und Schifffahrtsamt muss mehr gegen die Verschlickung tun“, machte Wendt deutlich. Als Bundeswasserstraße fällt die Stör in den Zuständigkeitsbereich des Bundesverkehrsministeriums, an das sich Rossmann jetzt in der Sache wenden will. „Ich habe aus unserem Gespräch mitgenommen, dass das Pressing, mit dem

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Schülerin aus Quickborn erfolgreich bei „Jugend Gründet“

Rossmann (SPD) besucht „Jugend Gründet“ Preisverleihung in Berlin. Auch Kreis Pinneberger Schule unter den Gewinnern Schülerinnen und Schülern des Elsenseegymnasiums Quickborn und der Brecht-Schule Hamburg erreichten mit ihrer Idee beim vom Bildungsministerium geförderten Wettbewerb „Jugend Gründet“ in Berlin den zweiten Platz im Regionalentscheid gegen starke Konkurrenz aus Nordrhein-Westfahlen, Niedersachsen und Berlin. „Das ist ein toller Erfolg bei der starken Konkurrenz. Auch die Schulkooperation war etwas Besonderes in diesem Wettbewerb“, so der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des zuständigen Bundestagsausschusses. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelte die Quickborner Schülerin Johanna Langhan EducationUp! – eine Soft- und Hardware-Lösung für eine faire und transparente

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Empfang "30 Jahre Mauerfall" 10. November 2019 @ 11:00 - 13:00 SPD-Kreisbüro Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34

    mit Stephan HIlsberg, DDR-Bürgerrechtler, Mitbegründer der SDP

    Weitere Details anzeigen
  • Bildungsforum zur Schuldigitalisierung 19. November 2019 @ 19:00 - 21:00

    mit Kai Vogel MdL, schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

    Weitere Details anzeigen
  • Pflegeforum 5. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00

    mit Cornelia Prüfer-Storcks, Hamburger Gesundheitssenatorin

    Weitere Details anzeigen