„Eine Stärkung der Lehrerausbildung ist notwendig!“ – Rossmann zu Besuch an der Kreisberufsschule in Pinneberg  

„Wir müssen die Lehrerausbildung im berufsbildenden Bereich in Deutschland dringend aufstocken und verbessern.“ Diese Forderung stellten der Schulleiter der Beruflichen Schule Pinneberg, Ulrich Krause, und seine Stellvertreterin Ute Brandt in den Mittelpunkt ihres Gespräches mit Ernst Dieter Rossmann, Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnetem, Kai Vogel, schulpolitischem Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, und dem Kreisvorsitzenden der SPD-Jugendorganisation Jusos, Jannik Thiel. Aktuell sind an der größten Schule des Kreises rund 170 Lehrkräfte und pädagogisches Personal beschäftigt, die 3900 Schüler unterrichten, davon die meisten im dualen System. Bei Rossmann fand die Schulleitung für diese Forderung volle Unterstützung. „Der Abbau an Lehrstühlen in der Beruflichen Bildung ist dramatisch.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

WLAN-Tracking: Rossmann schaltet Datenschutzbeauftragte des Bundes ein

SPD-MdB will Handy-Ortung prüfen lassen „Aus meiner Sicht ist das WLAN-Tracking, wie es jetzt in der Pinneberger Innenstadt eingesetzt werden soll, nicht unbedenklich.“ Das sagt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. „Bevor diese Methode bundesweit Schule macht, sollte die Sache einmal vernünftig überprüft werden.“ Der Politiker wird deshalb die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff anschrieben und bitten, das Handy-Ortungs-Verfahren zu bewerten. Pinneberg ist nach Eckernförde die zweite Stadt Schleswig-Holsteins, in der über das Verarbeiten der MAC-Daten von Handy-Nutzern, die sich in der City aufhalten, Bewegungsströme ermittelt werden sollen. Rossmann: „Ich finde, es sollte dringend grundsätzlich abgeklärt werden,

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

„Es gibt neue Möglichkeiten für die Finanzierung von Schulsanierungen“

Dr. Ernst Dieter Rossmann trifft sich zusammen mit Landtagsabgeordneten Kai Vogel auf ein klärendes Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der Schulallianz Vergangene Woche traf sich der SPD-Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Pinneberg Dr. Ernst Dieter Rossmann  zusammen mit dem schulpolitischen Sprecher aus der SPD-Landtagsfraktion Kai Vogel mit dem Elternzusammenschluss ‚Schulallianz‘. Dieser Zusammenschluss setzt sich seit Januar 2014 für Schulsanierungen an den zehn Pinnebergern Schulen ein. Dr. Ernst Dieter Rossmann überbrachte nun die frohe Botschaft, dass mithilfe der SPD-Bundestagsfraktion eine Grundgesetzänderung hinsichtlich des Kooperationsverbotes durchgesetzt wurde. Ab dem 01. Juli 2017 stellt der Bund nun 3,5 Milliarden Euro für die Sanierung und Umbauten

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Schon 1000 Berlin-Besucher bei Rossmann in diesem Jahr

Gerd Adamowski vom Sozialverband aus Moorrege zieht das besondere Los Besuche aus dem Kreis Pinneberg beim Deutschen Bundestag sind nach wie vor ein „großer Renner“. Das kann der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann einmal mehr feststellen. Rossmann: „Das Interesse an Politik nimmt wieder zu und die Besuche im Bundestag sind auch hierfür ein schöner Ausdruck.“ In diesem Jahr hat das Büro des Bundestagsabgeordneten dabei bereits über 1000 Besucherinnen und Besucher betreut, sei es als mehrtägige Gruppenreise, bei einem einfachen Informationsbesuch im Reichstagsgebäude oder als Schülergruppe mit Abgeordneten-Diskussion. Bei den Abgeordneten-Reisen, die durch den Deutschen Bundestag finanziert und begleitet werden,

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Roboter in der Pflege?

SPD diskutiert Zukunftsfragen auf Pflegeforum in Appen Können Roboter in der Pflege helfen? Dieses Thema steht im Mittelpunkt des nächsten Pflegeforums, zu dem der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann für Mittwoch, den 7. Juni, um 19 Uhr in das DANA-Pflegeheim im Schäferhofweg 10 in Appen einlädt. Rossmann, der seit Jahren regelmäßig Pflegeforen zu besonderen Fachfragen aus diesem Politikbereich durchführt, hat für das Eingangsreferat mit dem Diplom-Informatiker Nils Meins einen Experten gewonnen, der als Entwickler von Maschinen für den Pflegedienst unmittelbar mit diesem Zukunftsthema befasst ist. Rossmann: „Beschäftigte in der Pflege empfinden ihre Arbeit häufig als „Knochenjob“, in dem

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.