Schülerin aus Quickborn erfolgreich bei „Jugend Gründet“

Rossmann (SPD) besucht „Jugend Gründet“ Preisverleihung in Berlin. Auch Kreis Pinneberger Schule unter den Gewinnern Schülerinnen und Schülern des Elsenseegymnasiums Quickborn und der Brecht-Schule Hamburg erreichten mit ihrer Idee beim vom Bildungsministerium geförderten Wettbewerb „Jugend Gründet“ in Berlin den zweiten Platz im Regionalentscheid gegen starke Konkurrenz aus Nordrhein-Westfahlen, Niedersachsen und Berlin. „Das ist ein toller Erfolg bei der starken Konkurrenz. Auch die Schulkooperation war etwas Besonderes in diesem Wettbewerb“, so der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des zuständigen Bundestagsausschusses. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelte die Quickborner Schülerin Johanna Langhan EducationUp! – eine Soft- und Hardware-Lösung für eine faire und transparente

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

„Die Bekämpfung des Fluglärms bleibt auf der Tagesordnung“

night-flight-2307018_1920

Rossmann (SPD)  unterstützt die Bemühungen Haslohs und Quickborns Im Nachgang zur Sitzung des Hamburger Umweltausschusses zum Thema Fluglärm in der vergangenen Woche hat sich jetzt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann in die Diskussion eingeschaltet. „Hamburg bleibt bei der Problematik auch dem Umland gegenüber in der Pflicht“, betont der Parlamentarier. Er hat den Bürgermeister der Hansestadt, Dr. Peter Tschentscher (SPD), und Schleswig-Holsteins FDP-Verkehrsminister Bernd Buchholz angeschrieben und aufgefordert, den Dialog mit den Kommunen im Bereich der Flugschneise Nord-West zu suchen. „Die Bewohner der Region Hasloh-Quickborn an der östlichen Flanke des Kreises Pinneberg leiden derzeit unter der zunehmenden Zahl

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Innovatives Handwerk im Kreis Pinneberg

Rossmann: Attraktive Ausbildung und gute Aufstiegschancen Von einem neu gegründeten Bäckereibetrieb für glutenfreie Backwaren bis zu einem langjährigen Metallbaubetrieb, der sich auf Schließ- und Sicherheitstechnik für Türen und Tore spezialisiert hat reichte das diesjährigen Besuchsprogramm des Kreis Pinneberger SPD –Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann, der dieses Mal von der Handwerkskammer Lübeck nach Quickborn eingeladen worden war. Antje Gerdau, regionale Beraterin der Handwerkskammer für passgenaue Besetzung, hatte die Betriebe ausgewählt, um gerade die innovative und kreative Seite des modernen Handwerks herauszustellen. Rossmann: „So unterschiedlich die vorgestellten Betriebe waren, so entscheidend ist überall die gute Ausbildung, die ständige Weiterbildung  und der gute Service.“

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Warum tut sich nichts bei der Brückenbaustelle Ulzburger Landstraße?

Rossmann (SPD) schreibt an A7-Planer „Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!“ So knapp bringt die Quickbornerin Margret Stüpfert die Situation bei der A7-Brücke im Zuge der Ulzburger Landstraße in ihrem Wohnort auf den Punkt. Bereits seit Anfang März ist die Brücke gesperrt, die Bautätigkeit sei aber seit Monaten minimal bis nicht wahrnehmbar. Stüpfert möchte, dass die Brücke möglichst kurzfristig wieder freigegeben wird, und hatte sich mit diesem Anliegen jetzt an den Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann gewandt. „Auch im vergangenen Jahr war diese Brücke monatelang gesperrt“, schilderte die Quickbornerin die wiederholte Belastung für die Bürger der Stadt. „Viele

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Die neue Technik soll es bringen: Rossmann bekommt Antwort vom Hamburger Bürgermeister zum Flughafenlärm

Nachdem sich der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann im Mai an den Hamburger Ersten Bürgermeister wegen des Fluglärms in der Region Norderstedt, Hasloh, und Quickborn gewandt hatte, gab es jetzt Antwort aus dem Hamburger Rathaus. Olaf Scholz bestätigt darin die Kritik, dass die meisten Flugbewegungen über die Piste in Richtung Nordwest abgewickelt werden, hier insbesondere für Starts und zu einem etwas geringeren Anteil auch für Landungen. Im Jahresrückblick über die letzten acht Jahre hat es dabei insgesamt einen Rückgang von 73.325 im Jahr 2008 auf 65.927 Starts- und Landebewegungen in 2015 gegeben. Das sind 42,4% in der Verteilung

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Ein Meilenstein für eine inklusive Gesellschaft 26. März 2019 @ 14:00 - 16:00 AWO-Büro, Daimlerstr 17, Elmshorn

    Diskussionsrunde zu 10 Jahren UN-Behindertenrechts-Konvention mit:
    - Axel Vogt, Behindertenbeauftragter des Kreises Pinneberg
    - Nadine Haartje, Lebenshilfe Kreis Pinneberg
    - Hans-Jürgen Damm, Kreisvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101 200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen
  • Sozialstaatsdiskussion mit dem Ortsverein Halstenbek 28. März 2019 @ 20:00 - 21:30 AWO-Treff Halstenbek, Bickbargen
    Weitere Details anzeigen
  • Sozialstaatsdiskussion mit der AG60plus 16. April 2019 @ 15:00 - 17:00 SPD-Kreisbüro, Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34
    Weitere Details anzeigen