Der Schienenengpass muss beseitigt werden – Nach Schienenunfall jetzt nicht zur Tagesordnung übergehen

„Nach dem Unfall im Elmshorner Bahnhof und mit den langwierigen Behinderungen in der Folge dieses Unglücks ist genau das eingetreten, vor dem Bahnexperten, Politiker und Bürger aus der Region immer wieder gewarnt haben. Der Bahnhof Elmshorn ist ein hoch gefährdeter Engpass mit Auswirkungen auf ganz Schleswig–Holstein und die Metropolregion Hamburg.“ Der Kreis Pinneberger SPD–Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann erneuert jedenfalls mit Nachdruck seine Forderung nach einem zusätzlichen Überholgleis im Elmshorner Bahnhof mit einer weiteren Bahnsteigkante und einem dritten Gleis im Streckenabschnitt Elmshorn–Eidelstedt. Rossmann: „Auf ein so einschneidendes Ereignis wie eine Zug-Entgleisung im Bahnhof kann man sich natürlich nicht in jeder Hinsicht

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Schienenengpass: Gemeinsam für 4. Gleis in Elmshorn

Ole Schröder und Ernst Dieter Rossmann begrüßen die Aufnahme des Vorhabens eines 4. Gleises im Bahnhof Elmshorn in den potenziellen Bedarf. Die Bundestagsabgeordneten des Kreises Pinneberg Dr. Ernst Dieter Rossmann und Dr. Ole Schröder zeigen sich erfreut über die Aufnahme des Baus eines vierten Gleises im Bahnhof Elmshorn in den potenziellen Bedarf des Schienenwegeausbaugesetzes. Hierauf haben sich die Verkehrspolitiker der Großen Koalition verständigt. Rossmann und Schröder hatten sich innerhalb der Großen Koalition gemeinsam für Kapazitätssteigerungen auf der Eisenbahnstrecke im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans eingesetzt. Die Abgeordneten teilten zur Entscheidung mit: „Wir haben uns gemeinsam für die große Lösung stark gemacht und

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Schienenengpass: Gemeinsam für eine Lösung arbeiten

Rossmann: „Wenn wir etwas in Berlin erreichen wollen, geht das nur im engen Schulterschluss aller Beteiligten und in der engen Zusammenarbeit von uns Regierungsabgeordneten.“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann weist darauf hin, dass sein Bundestagskollege Ole Schröder von der CDU und er hier sehr vertrauensvoll und nachdrücklich zusammenarbeiten. Rossmann: „Das aktuelle Ziel ist es, den zuständigen Stellen in der Bundesregierung und in den Fachausschüssen nahe zu bringen, dass der Schienenengpass auch eine wichtige Baustelle für den Güterfernverkehr aus Jütland und von der Westküste ist. Hier werden deutliche Zuwächse im Verkehrsaufkommen erwartet und die bleiben dann natürlich nicht ohne

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Bildungsforum - Neun Uhr Schulbeginn? 22. Mai 2018 @ 19:30 - 21:30 Rockville-Zimmer, Rathaus Pinneberg
    Weitere Details anzeigen