Geplanter Rückschritt bei den Sondierungen zu Bildung und Forschung

Ein Aufbruch für Bildung und Forschung geht anders. Bei den Sondierungsgesprächen zwischen den vier Parteien der Schwarzen Ampel fallen zentrale Zukunftsfragen der Bildungspolitik offensichtlich unter den Tisch wie zum Beispiel der Ausbau von Ganztagsschulen, die Förderung der Inklusion und die bauliche Modernisierung in allen Bildungsbereichen. Die digitale Ertüchtigung der Schulen mit dem fünf Milliarden – Versprechen der Noch-Ministerin Frau Wanka ist nicht einmal mehr erwähnt. Die dringend notwendige vollständige Aufhebung des Kooperationsverbotes hängt nach wie vor in der Luft. „Was sich auf den ersten Blick gut anhört, ist in Wirklichkeit ein geplanter Rückschritt. Das 10-Prozent-Ziel des BIP für Bildungs- und

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Deutsche wollen Digitalisierung der Schulen: Druck auf Bildungsministerin Wanka wächst

Heute wurden zwei Studien zur Digitalisierung in den Schulen vorlegt. Das ifo-Bildungsbarometer und die Friedrich-Ebert Stiftung zeigen, dass wir eine Digitalisierungsoffensive für die Schulen brauchen. Die Deutschen drängen. Auch deshalb ist und bleibt die Luftnummer des Digitalpakts von Frau Wanka beschämend. „Die Digitalisierung der Schulen wird von der zuständigen Bildungsministerin ausgesessen. Trotz diverser Studien und Umfragen, die sich zu Wunsch und Wirklichkeit der Digitalisierung der Schulen in Deutschland seit den letzten Jahren mehren, passiert im zuständigen Ministerium nichts. Das ifo-Institut zeigt heute erneut: die Deutschen wollen, dass die Digitalisierung an den Schulen vorangetrieben wird und dass die staatlichen Investitionen in

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Bundesgeld für die Schulen

Rossmann: Unsinniges Kooperationsverbot endlich ein weiteres Stück aufgebrochen „Das war ein hartes Stück Arbeit.“ So kommentiert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Dr. Ernst Dieter Rossmann die am Donnerstag erfolgreich abgeschlossene neueste Grundgesetzreform für mehr Bildungsförderung. Rossmann, der sich seit langem für mehr Unterstützung des Schulwesens durch den Bund einsetzt, sieht in den neuen Fördermöglichkeiten des Bundes für die Schulen in finanzschwachen Kommunen einen großen Schritt nach vorn. „Das ist noch nicht der ganze Himmel, aber wir haben wirklich sehr viel gegen den Widerstand von CDU/CSU am Ende durchsetzen können. Mit zusätzlich 3,5 Mrd. Euro, die bis

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbands Pinneberg mit Bürgermeister Carsten Sieling 9. Januar 2018 @ 19:00 - 21:00
    Weitere Details anzeigen