SuedLink-Gespräch mit Tennet-Vertretern. Rossmann: „Wir brauchen einen festen Zeitplan für SuedLink und eine Koordination mit den Planungen für den A20-Bau bei der Elbquerung“

Am Ende wird die Bundesnetzagentur entscheiden, welche Querung der Unterelbe für die XXL-Stromtrasse Suedlink favorisiert wird. Dabei sind die drei in Rede stehenden Möglichkeiten Hetlingen, Glückstadt und Brokdorf zum jetzigen Zeitpunkt noch vollkommen offen. Diese Erkenntnis stand für den Kreis Pinneberger Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann im Mittelpunkt des Gespräches, zu dem er sich kürzlich mit dem Mitglied der Geschäftsführung der Netzbetreiberfirma Tennet Lex Hartman und Mario Meinecke von der Konzernrepräsentanz Berlin im Bundestag getroffen hat. Von besonderem Interesse war dabei für Rossmann die Frage, wie die Zusammenhänge zwischen der Planung und dem Bau der A20 mit Untertunnelung der Elbe

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Europa ist die Antwort! - Das Wahlprogramm der SPD 25. März 2019 @ 20:00 - 22:00 SPD-Parteiladen, Klostersande 27, Elmshorn

    Mit:
    - Beate Raudies MdL

    Weitere Details anzeigen
  • Ein Meilenstein für eine inklusive Gesellschaft 26. März 2019 @ 14:00 - 16:00 AWO-Büro, Daimlerstr 17, Elmshorn

    Diskussionsrunde zu 10 Jahren UN-Behindertenrechts-Konvention mit:
    - Axel Vogt, Behindertenbeauftragter des Kreises Pinneberg
    - Nadine Haartje, Lebenshilfe Kreis Pinneberg
    - Hans-Jürgen Damm, Kreisvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101 200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen
  • Sozialstaatsdiskussion mit dem Ortsverein Halstenbek 28. März 2019 @ 20:00 - 21:30 AWO-Treff Halstenbek, Bickbargen
    Weitere Details anzeigen