„Zusammenleben. Zusammenkommen“ bei den Volkshochschulen

Rossmann jetzt Ehrenvorsitzender des Deutschen Volkshochschul-Verbandes Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ernst Dieter Rossmann, ist bei der jüngsten Mitglieder-Versammlung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV) in dieser Woche in Weimar einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Rossmann, der das Amt des Volkshochschul-Vorsitzenden nach drei Amtsperioden satzungsgemäß abgeben musste, zeigt sich über diese besondere Ehrung sehr erfreut. „Die deutschen Volkshochschulen und ihr Spitzenverband sind politisch hoch anerkannt, sie sind organisatorisch gefestigt und sie haben an Ausstrahlungskraft gewonnen.“ So resümierte der bisherige Vorsitzende die Arbeitsbilanz der ehrenamtlichen Arbeit in den vergangenen zwölf Jahren. Konkret habe es dabei

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Rossmann: 14. Deutscher Volkshochschultag in Berlin im Zeichen der Weiterbildung im digitalen Wandel

Unter dem Motto „Digitale Teilhabe für alle“ beging der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) am 9. und 10. Juni 2016 in Berlin den 14. Deutschen Volkshochschultag. Dr. Ernst Dieter Rossmann ist Vorsitzender des DVV. 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 40 Nationen, aus der Weiterbildung, der Wissenschaft, aus Wirtschaft und Politik sowie aus den Partnerorganisationen von DVV International haben am europaweit größten Weiterbildungskongress teilgenommen. Bundespräsident Joachim Gauck eröffnete den Kongress am 9. Juni feierlich. Am zweiten Kongresstag hielt Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka eine Grundsatzrede und betonte die zunehmende Rolle der Lehrkräfte als „Expeditionsleitung“, da sie Lernenden den mündigen Umgang mit der digitalen

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich
Termine
  • Bürgersprechstunde 11. Juni 2019 @ 16:00 - 18:00 SPD-Kreisverband Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34, 25421 Pinneberg, Deutschland

    Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der 04101 200639 gebeten.

    Weitere Details anzeigen