Klimaschutz: Rossmann (SPD) plädiert für Aufforstungsplan

trees-2206090_1920

„Kreis Pinneberg kann wichtige Rolle spielen“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann will sich in Berlin für einen „Generalplan Aufforstung“ einsetzen. Der Vorsitzende des auch für den Forschungsbereich zuständigen Bildungsausschusses will damit rasch auf die Erkenntnisse einer aktuellen Studie von Wissenschaftlern der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich reagieren. Die Experten hatten ermittelt, dass das verstärkte Pflanzen von Bäumen ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung des Klimawandels sein könnte. „Dem Kreis Pinneberg als Baumschulregion und weltweitem Spitzenreiter in der Züchtung von Gehölzen könnte dabei eine wichtige Rolle zukommen.“ Für Schleswig-Holstein als waldärmstes Flächenland Deutschlands könnte eine deutschland- oder sogar europaweite

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Über 36 Millionen € fließen in den Kreis Pinneberg vom Bund für Projektvorhaben

„Von der Förderung bestimmter Projekte durch den Bund hat auch der Kreis Pinneberg im letzten Jahr mit über 36 Millionen € profitiert bzw. profitiert immer noch, wenn es um mehrjährige Projekte geht. Das ist eine wirklich gute Förderbilanz“, freut sich der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. Knappe 5 Millionen € kommen aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, zu dem Rossmann seit ca. 20 Jahren engen Kontakt pflegt, bisher als Sprecher seiner Fraktion und jetzt als Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. „Die größte Summe geht mit über 2,5 Millionen € über mehrere Jahre an die

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Pressebereich

Rossmann: „Gabriel fördert die Energiewende im Heizungskeller“

Milliardenprogramme zum 1. August angelaufen Seit dem 1. August laufen zwei groß angelegte Programme zur Förderung der Sanierung von Heizungen. Darauf hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann aufmerksam gemacht. „Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat mehr als zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um die Reduzierung des CO2-Ausstoßes von privaten Heizungsanlagen substanziell voranzubringen“, berichtet der Politiker. Konkret sollen mit der Optimierung von bestehenden Heizungsanlagen schnell und kostengünstig Effizienzgewinne und damit CO2-Einsparungen erzielt werden. Dafür will Gabriel über die Förderung die Initialzündung für den Austausch von jährlich bis zu zwei Millionen Pumpen bis 2020 und 200.000 hydraulische Abgleiche auslösen.  Rossmann: „Damit können

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Rossmann: „E-Busse müssen in das Förderprogramm!“

SPD-Abgeordnete bei der KViP Auch E-Busse müssen ins kürzlich von der Großen Koalition vereinbarte Förderprogramm des Bundes für E-Mobilität aufgenommen werden. Diese Forderung stellt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. Gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Thomas Hölck und Kreistagsmitglied Helmuth Jahncke informierte sich der Politiker jetzt bei einem Besuch der Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg (KViP) über den Stand der Elektro-Mobilität beim in Uetersen ansässigen Unternehmen. Dessen Geschäftsführer und E-Mobilitäts-Experte Dr. Thomas Becker unterstützt die Initiative des Sozialdemokraten. „Während das von der Bundesregierung erklärte Ziel von einer Million Elektro-PKW auf deutschen Straßen bis 2020 kaum zu erreichen sein dürfte, ist die

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Glyphosat: Rossmann will Ausstiegsszenario

SPD-Minister wollen Durchmarsch von EU-Kommission und CSU-Landwirtschaftsminister stoppen  „Die vier SPD-Minister in der Bundesregierung haben die von Unionsparteien und EU-Kommission gewollte uneingeschränkte langfristige Neuzulassung von Glyphosat blockiert. Ich frage mich, was die Grünen im Kreis Pinneberg dagegen haben, dass die Tür für die Suche nach anderen Lösungen damit erst einmal wieder offen ist.“ Mit dieser Stellungnahme hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann auf Pressemeldungen reagiert, in denen die Grünen-Kreisvorsitzende Gertrud Borgmeyer nach seiner Position zum umstrittenen Herbizid gefragt hat. „Ich setze mich bereits seit längerer Zeit für die Reduzierung problematischer Chemikalien in der Landwirtschaft ein und fordere

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine
  • Die Ergebnisse des Klima-Kabinetts: Was ist davon zu halten? 22. September 2019 @ 11:00 - 13:00 SPD-Kreisverband Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße 34, 25421 Pinneberg, Deutschland

    Was sind die Pläne der Großen Koalition in Berlin zur
    Bekämpfung des Klimawandels? Am Freitag, dem
    20. September soll im sogenannten Klimakabinett
    der Bundesregierung von den zuständigen Ressorts
    ein gemeinsames Konzept erarbeitet werden.
    Wie die Vorschläge von Union und SPD aussehen,
    ob sie hinreichend oder übertrieben sind, ob noch
    weitere Maßnahmen folgen müssen und welche Folgen
    die Vereinbarungen für die Bürgerinnen und Bürger haben
    werden, darüber möchte ich gerne im Rahmen einer offenen Runde informieren und diskutieren.
    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

    Weitere Details anzeigen