Nur Weiterbildung kann die digitale Spaltung verhindern

Der Nationale IT-Gipfel, die digitale Bildungsstrategie der Bundesregierung und die Potenziale der Erwachsenenbildung Beitrag von Ernst Dieter Rossmann in dis.kurs 4/2106 Der Nationale IT-Gipfel Mitte November 2016 in Saarbrücken war ein bedeutendes Ereignis. Endlich stand die digitale Bildung im Mittelpunkt. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft setzten sich höchstrangig mit den Zukunftsperspektiven der digitalen Modernisierung auseinander. Die großen deutschen Leitmedien thematisierten Chancen wie Risiken. Wenn die Frankfurter Allgemeine Zeitung Experten damit zitiert, „18 Millionen Deutsche stehen im digitalen Abseits“ und vor der digitalen Spaltung der Gesellschaft warnt, sehen sich die Volkshochschulen als Teil der Weiterbildungs-Allianz in Deutschland von der Analyse her nachdrücklich

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

Mit Schwung die digitale Zukunft gestalten

VHS-Tag unterstreicht strategische Bedeutung der Weiterbildung Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann in dis.kurs 3/2016, S. 40-41 Der Volkshochschultag 2016 in Berlin war natürlich ein Kongress der Bestandsaufnahme und der Vergewisserung. Unsere nachhaltige Verankerung in Gesellschaft, Wissenschaft, Medien und Wirtschaft als Ergebnis guter Zusammenarbeit ist auf dem Volkshochschultag an vielen Stellen deutlich geworden. In der Zahl der nationalen und internationalen Gäste. In der Expertise und der Qualität der Referentinnen und Referenten. Und im Engagement an den Ständen, in den Foren und Laboratorien. Darauf dürfen wir stolz sein. Nicht zuletzt haben herausragende Persönlichkeiten der Politik aus Bund, Ländern und Kommunen den Volkshochschulen die Wertschätzung entgegengebracht, die wir, ganz selbstbewusst gesagt, auch ehrlich verdienen. Bundespräsident Joachim Gauck hob in

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Berlin, Rossmann überregional

Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung – die Volkshochschulen zwischen historischer Reminiszenz und Avantgarde

Gastbeitrag IPE (International Perspectives in Adult Education), DVV International, 2015 Aus diesen Sätzen sprechen Selbstbewusstsein und Selbstgewissheit: „Kommunalität – die enge Beziehung zum Gemeinwesen – ist für die Volkshochschulen ein konstitutives Merkmal ihrer Identität. Volkshochschulen werden direkt oder indirekt von der kommunalen Selbstverwaltung getragen und durch diese demokratisch legitimiert. In den Städten, Gemeinden und Landkreisen Deutschlands ist die Volkshochschule die bewährte zentrale Institution der kommunalen Daseinsvorsorge im Weiterbildungsbereich. Der öffentliche Auftrag der Volkshochschulen wird von den Ländern definiert und mit den Kommunen umgesetzt. Er besteht darin, ein umfassendes Weiterbildungsangebot für die gesamte Bevölkerung zu unterbreiten.“ So haben es die deutschen Volkshochschulen in

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Rossmann überregional

Rossmann in Georgien

Die deutschen Volkshochschulen sind mit über 950 eigenständigen Bildungseinrichtungen nicht nur der größte Bildungsträger in Deutschland, sondern über ihre Tochtergesellschaft DVV-International auch in vielen anderen Ländern aktiv. Über 40 Erwachsenenbildungszentren und -Projekte weltweit werden von dieser Organisation betreut.

Getagged mit:
Veröffentlicht in Pressebereich
Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.