Einladung: Der Sozialstaat als Partner

Wasserturm-Frühstück mit Rossmann und Raudies In der SPD ist die Diskussion über eine Reform der sozialen Sicherungssysteme derzeit im vollen Gang. Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles will dabei weg vom Misstrauen gegen die Menschen und hin zu einem Sozialstaat, der wirksam gegen Lebensrisiken absichert und neue Chancen schafft. Im Rahmen seines nächsten Wasserturm-Frühstücks am 5. Dezember um 9 Uhr in der Elmshorner Jahnstraße will der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann jetzt über die Ideen der SPD-Bundestagsfraktion für diesen Bereich informieren und das Konzept zur Debatte stellen. Gemeinsam mit der Elmshorner Ortsvereinsvorsitzenden der Sozialdemokraten, der Landtagsabgeordneten Beate Raudies steht der

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Was bringt die neue Rente?

Rossmann lädt zum „Wasserturm-Frühstück“ Bei seiner letzten Bürgerrunde im AWO-Stadtteiltreff auf Klostersande Ende Oktober hatte Ernst Dieter Rossmann den engagiert über die Zukunft der Altersversorgung diskutierenden Teilnehmern versprochen, das Gespräch bei der nächsten Gelegenheit fortzusetzen. Jetzt lädt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete unter dem Titel „Die neue Rente“ für den 8. Dezember um 9.30 Uhr zum „Wasserturm-Frühstück“ in das Baudenkmal in der Elmshorner Jahnstraße ein. Im Gepäck hat der Politiker die aktuellen Koalitionsbeschlüsse zum Thema und das Rentenkonzept von Bundessozialministerin Andrea Nahles. Er will darstellen, wie die SPD ihr Ziel umsetzen will, allen Bürgern eine lebensstandardsichernde Altersvorsorge zu ermöglichen, die gesetzliche

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Einwanderungsland Deutschland – Lebhafte Diskussion über neue Konzepte beim SPD-Wasserturm-Frühstück in Elmshorn

Einwanderungspolitik ist dann erfolgreich, wenn sie von einer breiten gesellschaftlichen Unterstützung getragen wird. Einwanderung lässt sich nicht gegen, sondern nur mit breiter Zustimmung der Gesellschaft gestalten. Dies war das übereinstimmende Ergebnis in der offenen Diskussionsrunde, zu der der Elmshorner SPD-Bundestagsabgeordnete und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ernst Dieter Rossmann kürzlich im Rahmen seines „Wasserturm-Frühstücks“ eingeladen hatte. Schon traditionell wird dort bei einem zweiten Frühstück mit belegten Brötchen und gutem Kaffee jeweils eine aktuelle Frage aus der Bundespolitik mit einer Runde aus interessierten Bürgerinnen und Bürgern und SPD-Mitgliedern erörtert. Mit der Frage, wie ein Einwanderungsgesetz für Deutschland aussehen könnte, wagte die Runde einen Blick in

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis
Termine