Vom Fotografieren bis zum Phytoplankton

vhs-helgoland-neu

Helgolands VHS-Leiterin Ellen Schrade (l.) und DVV-Vorsitzender und SPD-MdB Ernst Dieter Rossmann.

Lob von Rossmann für das Helgoländer VHS-Programm

Der Winter ist Volkshochschulzeit auf Helgoland. Traditionell widmen sich die Insulaner ihrer Weiterbildung außerhalb der Fremdenverkehrshauptsaison wesentlich intensiver als in der Touristenzeit. „Und hierfür haben sie aktuell wieder eine wahre Fülle an Angeboten, unter denen sie wählen können“, freut sich der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. „Nach der Sanierung der James-Krüss-Schule, in der die Kurse der VHS stattfinden, kann die Einrichtung nun endlich wieder richtig durchstarten.“

Leiterin Ellen Schrade habe für Deutschlands einzige „Hochsee-Volkshochschule“ eine gelungene Mischung aus allen Fortbildungsbereichen zusammengestellt, findet Rossmann, der auch Vorsitzender des Deutschen Volkshochschulverbands DVV ist, und die Insel-Einrichtung regelmäßig besucht. „Wie überall gibt es Sprachunterricht, aber nur hier kann man Halunder, das Helgoländer Friesisch, lernen“, macht Rossmann deutlich. Darüber hinaus gibt es Kurse für das Aneignen der Fußreflexzonenmassage, Informationen zur traditionellen chinesischen Medizin, und Angebote vom Ballett bis zum Kochen und Backen.

„Besondere Helgoländer Spezialitäten sind natürlich der Kurs ‚Phytoplankton für jedermann‘, der in Zusammenarbeit mit dem Bluehouse-Verein angeboten wird, der die Entstehung der Nachfolgeeinrichtung des wegen Baufälligkeit geschlossenen Aquariums begleitet, und ein ganzes Bündel von Fotokursen“, betont Rossmann. „Denn wo könnte man den Umgang mit der Kamera besser lernen als bei Deutschland exponiertester Volkshochschule.“

Im Winter 2013/2014 hatte Orkan Xaver die Nordseeinsel mit voller Wucht getroffen und dabei auch die Inselschule schwer beschädigt. „Das war nicht nur für den  Schulbetrieb sondern auch für die VHS ein Schlag ins Kontor, weil die wenigen nutzbar gebliebenen Räume nur noch ein Sparprogramm zuließen“, erinnert sich der Bildungsexperte. „Umso schöner ist es, dass die Insel-Volkshochschule nach zwei Jahren endlich wieder richtig ‚in die Vollen‘ gehen kann.“

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*