Gute-Kita-Gesetz: Jetzt geht’s los

Rossmann: „Giffey-Initiative bringt auch etwas für den Kreis Pinneberg“

„Es ist gut, dass die Unionsparteien endlich den Fuß von der Bremse nehmen. Das Gute-Kita-Gesetz von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey kann endlich kommen!“ Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann ist erleichtert, dass damit das Milliardenprogramm für die Verbesserung der Kita-Qualität und die Senkung der Beiträge im nächsten Jahr starten kann. Rossmann: „Davon wird auch der Kreis Pinneberg profitieren!“

Noch Anfang Dezember hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Diskussionsrunde Rossmanns in Pinneberg besorgt darüber gezeigt, dass die Blockade der Union dazu führen könnte, dass das Giffey-Programm später oder nur in abgespeckter Form kommen könnte. „Diese Sorgen sind jetzt glücklicherweise erledigt“, berichtet Rossmann. Bei der bunt gemischte Runde beim SPD-Bildungsforum – eingefunden hatten sich Fachleute, Bürgermeister und Kommunalpolitiker genauso wie Vertretungen von Kindertagesstätten und Elternvertreter – hatte das Gute-Kita-Gesetz eine positive Resonanz gefunden. Rossmann: „Die wesentlichen Diskussionspunkte waren, wie die zusätzlichen Mittel zu einer besseren  Personalsituation für die Kitas im Kreis Pinneberg beitragen können, wann wir in Schleswig-Holstein Beitragsfreiheit erreichen und wieviel Kapazitäten an Plätzen noch aufgebaut werden müssen, damit alle Kinder eine gute Krippe und Elementargruppe bekommen, deren Eltern es wollen.“

Rossmann freut sich, dass statt der grundsätzlichen Frage, ob das Gesetz überhaupt kommen kann, jetzt tatsächlich in den Vordergrund rückt, wie die Kita-Initiative vor Ort wirken kann. „Sicher ist, dass auch in unserer Region der Kreis derer, die  keine Kita-Gebühren zahlen müssen größer wird“, berichtet der Abgeordnete. „Eltern, die Grundsicherung, Kinderzuschlag oder Wohngeld erhalten, werden künftig von den Kosten freigestellt.“ Wichtig ist dem SPD-Mann auch, dass das Fachpersonal in den Kitas bei der Ausbildung gefördert und in der Arbeit finanziell besser gestellt und entlastet werden kann. „Außerdem wird begleitend zum Gute-Kita-Gesetz eine Fachkräfteoffensive des Bundes für Erzieherinnen und Erzieher starten. Es ist gut, dass für diese Maßnahmen das Signal jetzt endlich von ‚stopp‘ auf ‚los geht‘s‘ geschaltet wird“, betont Rossmann.

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*