Die Schlossinsel in Barmstedt: ein historisches Kleinod mit Perspektive

Ließen sich auch vom Dauerregen die Laune nicht verderben: Die Elmshorner SPD-Fahrradfreunde unter Leitung von Ernst Dieter Rossmann (4.v.l.).

Ließen sich auch vom Dauerregen die Laune nicht verderben: Die Elmshorner SPD-Fahrradfreunde unter Leitung von Ernst Dieter Rossmann (4.v.l.).

Elmshorner Sozialdemokraten per Rad auf lehrreichem Besuch in der Nachbarstadt

Selbst der norddeutsche Dauerregen konnte die Radfahrgruppe um den Elmshorner SPD-Bundestagsabgeordneten und Fahrradbegeisterten Ernst Dieter Rossmann nicht davon abhalten, sich auf den Krückau-Rundweg mit dem Ziel Barmstedter Schlossinsel zu machen. Mit dem Krückauwanderweg über Kölln-Reisiek, Bokholt-Hanredder und Bullenkuhlen ging es weitgehend auf Nebenwegen ohne Autoverkehr in die Elmshorner Nachbarstadt. Rossmann: „Der Rundweg verbindet in idealer Weise Natur und Geschichte. Die Barmstedter Schlossinsel ist ein historisches Kleinod mit Perspektive. Der Kreis Pinneberg kann sich glücklich schätzen, über solche besonderen Anlagen dezentral zu verfügen.“

Das Museum der Grafschaft Rantzau wurde den SPD-Radfahrern vom Vorsitzenden des Heimatbundes im Kreis Pinneberg, Rainer Adomat, vorgestellt, der insbesondere auf den großen Kreis der freiwilligen Ehrenamtler beim Museums-Projekt hinwies. Rainer Adomat: „Mit 30 Interessierten, die sich aktiv engagieren, haben wir schon sehr viel für die Modernisierung des Museums im ehemaligen Gerichtsgebäude bewegen können.“

Für die Elmshorner besonders interessant war die Glocke aus dem kirchlichen Elmshorner Stift, die als Leihgabe nach Barmstedt gegangen ist. Rossmann: „Diese Kooperation zwischen den Museen ist vorbildlich uns sollte noch ausgebaut werden.“ Schließlich habe die historische Grafschaft Rantzau mit dem Stammhaus auf der Barmstedter Schlossinsel im 17. Jahrhundert auch Gemeinden überspannend von der Haseldorfer Marsch bis nach Steinburg gereicht. „Da ist auch jetzt Kooperation angesagt und sollte im kulturellen Bereich noch ausgebaut werden“, so Rossmann.

Brachte den Gästen von der SPD Elmshorn die Geschichte der Reichsgrafschaft Rantzau nahe: Kreisheimatbund-Vorsitzender Rainer Adomat (3.v.l.).

Brachte den Gästen von der SPD Elmshorn die Geschichte der Reichsgrafschaft Rantzau nahe: Kreisheimatbund-Vorsitzender Rainer Adomat (3.v.l.).

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Pressebereich, Wahlkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*