„Dürreversicherung“ für die Landwirte soll kommen

Rossmann (SPD) begrüßt konkrete Hilfen zur Eigenvorsorge

Die zunehmenden Extremwetterlagen auch in Deutschland haben die Fraktionen der Großen Koalition veranlasst, neben Gefahren wie Hagelschlag, Sturm, Starkfrost, Starkregen oder Überschwemmungen auch explizit um Dürreschäden den Katalog der wetterbedingten Extremwetterereignisse im Versicherungssteuergesetz zu erweitern. „Mit der Gesetzesänderung soll die Möglichkeit geschaffen werden, Versicherungen gegen Dürreschäden versicherungssteuerlich genauso zu behandeln wie Versicherungsverträge zur Absicherung gegen die übrigen Wetterelementargefahren“, so der Kreis-Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneter Ernst Dieter Rossmann.

Getagged mit: ,