Nord-Sozialdemokraten mit starker Beteiligung

Der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann wird weiter der Grundwertekommission der Sozialdemokraten angehören. Da auch die Stormarner Abgeordnete Nina Scheer Mitglied des Gremiums bleibt und der Fraktionsvorsitzende der Nord-Sozialdemokraten im Landtag, Ralf Stegner, neu dazu kommt, ist die Schleswig-Holstein-SPD mit drei Mitgliedern überdurchschnittlich stark repräsentiert.

Die Grundwertekommission der SPD wird von der Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan geleitet und befasst sich mit grundlegenden weltanschaulich-politischen und programmatischen Fragen und Entwicklungen. Sie arbeitet direkt der Parteiführung zu. Zu Mitgliedern der Kommission beruft der Parteivorstand engagierte Köpfe aus den wesentlichen Strömungen der Sozialdemokratie, die im Dialog mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft Beiträge zu wichtigen gesellschaftlichen Debatten entwickeln. Das Gremium befasst sich dabei mit neuen grundsätzlichen Fragen, die über Tagespolitik und Wahlperioden hinausreichen, berät den SPD-Parteivorstand aber auch beim Programm für die Bundestagswahl. Rossmann gehört der Grundwertekommission seit 2009 an.