Schlagwort: Asyl- und Flüchtlingspolitik

Rossmann (SPD) wirbt bei Kommunen und Trägern für Nahles-Programm „Städte, Gemeinden und gemeinnützige Träger, die schnell aktiv werden, können im Bereich der Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge richtig durchstarten.“ Diesen Tipp gibt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann insbesondere den Kommunen …

„Jetzt Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge schaffen“ Read More »

Getagged mit: , ,

„Selbst bei einer Rückkehr in das Heimatland können Deutschkenntnisse und berufliche Kompetenzen nur von Vorteil sein, und zwar für die Betroffenen und für den Herkunftsstaat.“ Diese Auffassung vertritt der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Ernst Dieter Rossmann mit Blick auf …

Integrationskurse ausweiten – Rossmann: Die Deutsche Sprache ist ein Gewinn auch ohne dauerhafte Bleibeperspektive Read More »

Getagged mit: , , ,

„Bei dem leidigen Streit um die so genannten sicheren Herkunftsstaaten sollten CDU/CSU, SPD und Grüne jetzt auf den Vorschlag zurückkommen, den der stellvertretende Ministerpräsident von Schleswig-Holstein und grüne Spitzenpolitiker Robert Habeck, schon im letzten Jahr im August gemacht hat. Wir …

Über das Asylrecht neu nachdenken: Rossmann (SPD) unterstützt Habeck-Vorschlag (Grüne) Read More »

Getagged mit: , , , ,

Rossmann (SPD) lädt Helgoländer Spendenläufer in die Hauptstadt ein Ein halbes Jahr ist es her, dass die Helgoländer James-Krüss-Schule mit ihrem Spendenlauf für die Unterstützung von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingskindern im Kreis Pinneberg ein weit beachtetes Zeichen für Solidarität und Menschlichkeit …

Als Dankeschön drei Tage in Berlin Read More »

Getagged mit: , ,

Rossmann (SPD fordert stärkere Entlastung der Länder bei den Flüchtlingskosten Der Bund soll die Länder bei den Flüchtlingskosten erheblich stärker entlasten. Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann. „Der Bund ist für die Zuwanderungspolitik politisch alleine zuständig. …

„50 Prozent müssen drin sein“ Read More »

Getagged mit: ,